Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Automatisch Auflistung von zugeordneten Werten
#1
Ich habe eine in einer Spalte viele Schülernamen eingetragen. In der Spalte neben dran wird jeweils ein Wahlangebot eingetragen für das sich der Schüler entscheidet z.B. BK.
Gibt es in Excel jetzt eine Möglichkeit, dass ich eine Spalte für das Fach BK anlege und dann automatisch alle Schülernamen darunter auflisten lassen kann, die dieses Fach gewählt haben.
Ich kenne mich leider kaum in Excel aus und wäre für eine Hilfe sehr dankbar.
Antwortento top
#2
Hi Kalle,

ja, das geht mit INDEX/AGGREGAT(). Genaueres, wenn du eine Beispieldatei hochlädst. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Kallekalle
Antwortento top
#3
Habe ein Beispiel angehängt. Vielen Dank schon mal.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel Namen Fächer.xlsx (Größe: 8,86 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#4
Hi Kalle,

mal zuerst: lass bitte keine Leerzeilen oder Leerspalten in einer Liste; die haben dort nichts zu suchen und können u. U. eine ordentliche Berechnung stören.

Mein Vorschlag:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEF
1NamenFächerKunstTechnikBK
2KarlBKKnutKarl
3KnutKunstErikaGustav
4GustavBKIna
5InaBKAndrea
6AndreaBK
7SabinaSport
8ErikaKunst
9
10
11

ZelleFormel
D2=WENNFEHLER(INDEX($A:$A;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B$20)/($B$2:$B$20=D$1);ZEILE($A1)));"")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Die Formel in D2 eintragen und nach rechts und nach unten ziehen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Kallekalle
Antwortento top
#5
Hallo Günter,
danke für die Formel. Das klappt so. Allerdings kappiere ich nicht so richtig, wie die Formel funktioniert und schaffe es nicht sie auf die anderen Fächer anzuwenden. Könntest du mir die von die erstellte Excel-Datei zuschicken, vielleicht verstehe ich es dann, wenn ich die Formeln vergleichen kann.
Antwortento top
#6
Hi Kalle,

im Anhang deine Beispieldatei (lediglich von den unnötigen Leerspalten und -zeilen bereinigt).


.xlsx   Namen_Fächern_zuordnen-Kallekalle.xlsx (Größe: 11,82 KB / Downloads: 3)
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Kallekalle
Antwortento top
#7
Mit Excel Online (kostenlos für jeden, auch für Dich) oder Excel 365 geht es endlich so, wie es schon 40 Jahre lang hätte gehen sollen:

A1:
Name Fach
Kalle BK
Hotte Mathe
Hü BK
Bolle Englisch

D1:
BK Mathe Englisch
Kalle Hotte Bolle


D2[:F2]: =FILTER($A:$A;$B:$B=D1)

Das Wort Filter versteht sicherlich jeder.
Antwortento top
#8
Moin LCohen,

aus Interesse: du beackerst ganze Spalten. Spielt das in der Performance keine Rolle (mehr)?
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#9
Ich habe versucht die Formel anzuwenden. Leider werden nicht alle Namen angezeigt.
Für was stehen denn in der Formel =WENNFEHLER(INDEX($A:$A;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B$20)/($B$2:$B$20=D$1);ZEILE($A1)));"") die Zahlen 15 und 6?
Dummerweise kann ich die Datei aus Datenschutzgründen nicht anhängen.
Antwortento top
#10
hat sich erledigt. Ich bin so dumm und hatte das Kästchen nicht nach unten gezogen. Klappt also. Vielen Dank nochmal.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste