Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Auswertung einer Excel Arbeit.
#1
Hallo alle zusammen,

vielleicht kann mir einer helfen. Ich möchte einen Excel - Test den meine Schüler machen sollen von Excel auswerten lassen. Hierbei stoße ich an meine Grenzen. Auf dem Tabellenblatt a habe ich den Fragenkatalog, eine Frage und vier auswahlmöglichkeiten. Auf dem Tabellenblatt b habe ich die Auswertung. Hier gibt er mir an welche Frage richtig und welche Falsch beantwortet wurde. Jetzt das Problem: Ich möchte, dass Excel nur das Ergebnis zählt wenn Richtig wieder gegeben wird. Die Formel müsste so sein, dass die TN nich alle vier antworten ankreuzen und Excel damit automatisch richtig berechnet. Also pro Aufgabe nur ein Versuch.


Hat jemand von euch eine Idee?

Freue mich schon auf Eure Lösungsvorschläge.

Gruß

Mattes


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 11,18 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#2
Hola,

eine Beispieldatei (kein Bild) wäre hilfreich.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo Steve,

habe einen Auszug hochgeladen.

Gruß
Mattes
Antwortento top
#4
Hallo Matthes,

Formel in F4: =ZÄHLENWENN(C4:C7;"Richtig")*ZÄHLENWENN(C4:C7;"0")=3

Gruß Uwe
Antwortento top
#5
Vielen Dank Uwe,

das erste Zählenwenn hatte ich auch so, nur auf das zweite kam ich nicht und dem=3.

Jetzt funktioniert es.

  28 28 28
Antwortento top
#6
Hallo Matthes,

der 2. Teil sollte noch umklammert werden, damit das Ergebnis eine Ziffer ist:

=ZÄHLENWENN(C4:C7;"Richtig")*(ZÄHLENWENN(C4:C7;"0")=3)

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • Mattes
Antwortento top
#7
Hallo,

m.M.n ist die Auswertung zu kompliziert, d.h. für vermutlich 20-30 Fragen viel zu aufwändig zu warten:

Vorschlag:

- pro Frage nur eine Zeile Auswertung
- die richtige Antwort sollte in einer Spalte stehen

mfg

-------------------------------------

Ergänzung:

Blatt 1 wird an viele Schüler verteilt

Datei "Auswertung"

- pro Schüler eine Zeile
- pro Frage eine Spalte
- mit VBA werden alle Frägebögen ausgelesen
und in die Auswertung eingetragen
Antwortento top
#8
Hallo Fennek,

ich habe pro Frage vier Antwortfelder. Jeder Antworten Block ist in dem Tabellenblatt Auswertung mit einer Formel hinterlegt. In einer anderen Zeile summiert er dann die erzielten Punkte. Siehe Anhang.

Gruß

Mattes
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste