Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Auswahl aus Dropdownliste nur 1x - spaltenweise
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem wie schon hier beschrieben:
https://www.clever-excel-forum.de/Thread...opdownlist

In meiner Datei im Anhang nehme ich den bereits im o. g. Thema kommunizierten Lösungsvorschlag auf (A1:E6). Davon ausgehend bräuchte ich eine Lösung, die über mehrere Spalten geht. Und die in jeder neuen Zeile wieder mit einem "vollständigen" Dropdown anfängt. Also in Spalte A habe ich die volle Dropdown-Auswahl. Wenn ich eine Auswahl tätige, habe ich in Spalte B die Auswahl wie in Spalte A minus den Wert in A. Wenn ich in B eine Auswahl tätige, habe ich in Spalte C die Auswahl minus Wert aus A und minus Wert aus B. In der nächsten Zeile habe ich in A dann wieder die volle Auswahl usw.
Ich denke, es wird klarer in der angehängten Datei.

Eine Sache wäre noch wichtig:
Es müsste ohne Makros umzusetzen sein.

Habt ihr vielleicht einen Lösungsvorschlag?

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Viele Grüße
Xophia


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswahl aus Dropdown-Liste nur 1x.xlsx (Größe: 11,79 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Moin Xophia,

mein Vorschlag:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle3'
ABCDE
1Alle MAMA1MA1 sortMA2MA2 sort
2FranzFranzFranzFranzFranz
3HerbertHerbertHerbertHerbertHerbert
4Manfred
5Gerhard
6Pauli
7
8
9MA 1MA 2MA 3
10ManfredGerhardPauli
11
12
13

ZelleFormel
B2=WENN(ZÄHLENWENN($A$10:$C$13;A2)<1;A2;"")
C2=WENNFEHLER(INDEX($B$1:$B$6;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B$6)/($B$2:$B$6<>"");ZEILE(A1)));"")
D2=WENN(ZÄHLENWENN($A$10:$C$13;C2)<1;C2;"")
E2=WENN(ZÄHLENWENN($A$10:$C$13;D2)<1;D2;"")

ZelleGültigkeitstypOperatorWert1Wert2
A10Liste=$C$2:$C$6
B10Liste=E$2:E$6
C10Liste=E$2:E$6
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top
#3
Hallo Xophia,

so was geht schon, ist aber mit etwas Aufwand und mit einiger Bastelei verbunden
(Hilfstabellen, Namensmanager…)

Hier ein paar Links, wo das Prinzip ganz gut beschrieben wird:
https://www.youtube.com/watch?v=CGzDjjsuaYk&t=114s
https://www.youtube.com/watch?v=WgjGjGKF0U0

Und wenn du das in mehreren Zeilen benötigst, musst du das für jede Zeile separat machen.
Also wenn das bei dir später mal mehr wie zwei Zeilen (so wie in deiner Beispieldatei) sind, wir das ganz schön aufwendig.

Gruß
Fred
Antwortento top
#4
Hallo WillWissen,

das geht genau in die Richtung, wie ich es mir vorgestellt habe. Vielen Dank für den Vorschlag. Es funktioniert für die erste Zeile prima. Jedoch habe ich die Zellen A10, B10 und C10 jeweils runtergezogen und dann habe ich für A11 nicht mehr die volle Auswahl sondern nur noch die übriggebliebenen Werte aus der Zeile darüber. Klar - nur noch die Auswahl, die im Bereich B2:B6 angezeigt wird.

Es müsste mit jeder neuen Zeile wieder die vollständige Auswahl (A2:A6) zur Verfügung stehen. Nach meinem Verständnis ist es aber so, dass ich für jede neue Zeile das Gerüst B2:E2 erstellen müsste - ist dem so? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Wenn ich sage, ich habe das alles in einem extra Hilfs-Datenblatt, dann ließe sich das doch relativ schnell automatisiert (?) runterziehen und somit für viele (ggf. hunderte) Zeilen verwirklichen, oder? In meinem entsprechenden Versuch im Anhang hat das so jedenfalls leider nicht funktioniert.

Hallo Fred,

die Lösungen in den Videos beziehen sich auf ein Ausfüllen untereinander. Ich bräuchte das adaptiert auf Spalten, also nebeneinander. So, wie es WillWissen schon gemacht hat. Nur halt für jede neue Zeile die vollständige neue Auswahl. Ich hätte grundsätzlich kein Problem mit Hilfstabellen. Nur schlussendlich geht es möglicherweise um sehr viele Zeilen. Da stellt sich mir die Frage, ob das tatsächlich möglich ist. Denn die ganzen Hilfszellen müssten natürlich in gewisser Weise automatisiert ("runterziehen" o. ä.) herzustellen sein.


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswahl aus Dropdown-Liste nur 1x v2.xlsx (Größe: 13,93 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Hallo Xophia,

auch mein Vorschlag war auf Spalten angelegt. Das was du willst, ist Dropdown zeilenweise. Dazu fällt mir aber auf die Schnelle nichts ein; so wie ich das sehe, müsstest du für jede Zeile eigene Vorschlagslisten anlegen. Bei 5 Mitarbeitern noch kein Problem - bleibt es aber dabei? Das wäre dann ein immenser Aufwand.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Also ist es so, wie ich vermutet hatte. Für jede Zeile ein eigener Bereich bestehend aus mehreren Spalten und Zeilen. Sehr wahrscheinlich bleibt es auch nicht bei 5 Mitarbeitern. Dann ist es wohl "nicht lösbar". Bzw. rechtfertigt der Aufwand im Vorhinein vermutlich den Output nicht.
Antwortento top
#7
Du könntest aber mal genau erklären, was du wo erreichen willst - also eventuell eine Beispieldatei, die zwar anonymisiert, aber trotzdem den Originalaufbau zeigt, hochladen. Vllt. gibt es ja Alternativmöglichkeiten; die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Wink
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
Na dann auf ein Neues ;)
Anbei eine anonymisierte (tatsächlich geht es nicht um Krankheiten und ich bin auch kein Arzt - also keine Gewähr auf die Richtigkeit der Therapievorschläge ;)) aber dem Originalaufbau entsprechende Datei. Im Original wird auch mit Datenüberprüfung / INDIREKT gearbeitet (falls das noch relevant sein sollte). Ist es von Bedeutung, dass die Werte in "Symptome" und "Therapie" genau dieselbe Anzahl haben wie im Original oder kann man das vernachlässigen?


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswahl aus Dropdown-Liste nur 1x v3.xlsx (Größe: 14,05 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#9
Hi

Wenn es ohne VBA und der Aufwand überschaubar sein soll, dann evtl so.

.xlsx   Auswahl aus Dropdown-Liste.xlsx (Größe: 10,48 KB / Downloads: 7)

Gruß Elex
Antwortento top
#10
Xophia hätte es gern so, dass für jede weitere Einschränkung keine neue Hilfsliste in Zellen aufgebaut werden muss, sondern die jeweils vorherige Auswahlliste sich auf andere Weise im Speicher verkürzt. 

Damit würde aus der Dreidimensionalität (die es brauchte, die Excel jedoch nicht hat) eine Zweidimensionalität.

Könnte DÜ die Funktion FILTER verarbeiten, ginge es. Tut sie aber nicht, wie auch die anderen dynamischen Funktionen nicht.

Schick wäre eine Excelfunktion 

[DÜ] C2[:E2]: =LISTEOHNE($A$2:$A$7;$B2:B2)

mit auszuschließenden Einträgen $B2:B2 und anschließender Lückenschließung in der Liste A2:A7.

Oder FILTER würde entsprechend "ertüchtigt" und "DÜ-enabled": =FILTER($A$2:$A$7;$A$2:$A$7<>$B2:B2)
__________
Hier der verkürzte Ansatz ggü WillWissen (erfüllt ebenso nicht Xophias Wunsch):

A3:A8: Ausgangsliste
B3: =EINDEUTIG(A3:A8) --- Wechsel in die Dynamik mittels dafür notwendiger Kopie
C3[:E3]: =FILTER(B3#;B3#<>C2) --- B3# passt sich rechts kopiert entspr. an.
mit DÜ Liste C2[:E2]: =B3# --- B3# passt sich rechts kopiert entspr. an.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste