Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Aus Tabelle A eine zweite Tabelle mit bestimmten Werten erstellen
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem für das ich bisher keine Lösung gefunden habe. (oder ich einfach auf dem Schlauch stehe).

Ich habe eine Tabelle:

Spalte A - Name
B - Eintrittdatum
C - Austrittsdatum
D - Adresse
E - Handynr.
usw.

jetzt möchte ich für jeden Monat ein neues Tabellenblatt erstellen.

Nun soll im Januar alle Mitarbeiter stehen, die dort gemeldet sind. 
Im Februar usw. dann das gleiche.

Ziel ist es, dass ich in einem Übersichtsblatt die Mitarbeiter eintrage, mit allen vorgegebenen Daten. Dann sollen diese automatisch in die Monate eingetragen werden.

Herr Mustermann, der am 01.01.2020 eingetreten ist und am 31.03.2020 gekündigt hat, steht somit im Tabellenblatt Januar, Februar und März. Ab April dann natürlich nicht mehr.

Habt ihr Ideen?

Vielen lieben Dank schon mal!!
Antwortento top
#2
Salopp gesagt, ist den Ansinnen totaler Quatsch!!!

Du benötigst nur das Gesamtblatt und wenn du die Mitarbeiter eines Monats sehen willst, dann kannst du den entsprechend Monat filtern.

Idealerweise ist dein Erfassungsbereich als Tabelle formatiert und zeigt somit schon die Filterfunktion in der Kopfzeile an.
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top
#3
A1: =FILTER(
Q!A1:INDEX(Q!E:E;ANZAHL2(Q!A:A));(--TEXT(
Q!B1:INDEX(Q!B:B;ANZAHL2(Q!A:A));"JMM")<=X1)*(--TEXT(
Q!C1:INDEX(Q!C:C;ANZAHL2(Q!A:A));"JMM")>=X1))


X1: 2006 änderst Du auf jedem separaten Blatt.

Die Blätter kopierst Du ganz einfach. Besser: Nur ein Blatt. Verbraucht weniger Speicher. Salopp gesagt.
Antwortento top
#4
(30.07.2020, 10:02)wisch schrieb: Salopp gesagt, ist den Ansinnen totaler Quatsch!!!

Du benötigst nur das Gesamtblatt und wenn du die Mitarbeiter eines Monats sehen willst, dann kannst du den entsprechend Monat filtern.

Idealerweise ist dein Erfassungsbereich als Tabelle formatiert und zeigt somit schon die Filterfunktion in der Kopfzeile an.

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Aber leider ist es bisschen komplexer.

Das Problem ist, dass ich im nächsten Schritt die einzelnen Monate abrechnen muss. 

Das heisst ich brauche eine zweite Exceldatei, die dann auf die Daten vom Januar zugreift um dann etwaige Zuschüsse zu berechnen.

Es ist so, dass dies alles so weit wie möglich automatisch passieren muss, da nicht ich diese Arbeit machen werde, sonder eine ältere Dame die in Excel nicht so fit ist. Die Vorgabe meine Abteilungsleiters ist wie folgt: Person A trägt die Daten in das Übersichtsblatt ein. Person B (ältere Dame) öffnet dann die Exceldatei "Januar" und muss diese nur mit den Zuschussbeträgen ausfüllen und ausdrucken. Das heisst in der Datei "Januar" sind dann alle Mitarbeiter eingetragen, die laut Gesamtblatt auch im Januar eingestellt sind.
Antwortento top
#5
Wink 
hab die Lösung rausgefunden. Die Filter Funktion ist die super Lösung  19
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste