Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Arbeitsblatt kopieren und mit fortlaufendem Datum speichern
#1
Hallo zusammen,
habe mich versucht ein wenig schlau zu machen, aber ich blicke es nicht.
Folgendes:
Ich habe ein Tabellenblatt dass ich an den vorgegeben Feldern jeden Tag ausfüllen muss.
Ich hätte dieses Blatt gerne 31 mal kopiert und den Blattnahmen jeweils mit dem fortlaufendem Datum gespeichert.

Wie muss das aussehen?
Danke für das Verständnis und Hilfe vorab.

Grüße
Manfred
Antworten Top
#2
Und wo ist das Tabellenblatt?
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (32bit)
Antworten Top
#3

.xlsx   November_1 2023.xlsx (Größe: 17,29 KB / Downloads: 12)
Sorry, anbei noch meine Liste ohne Inhalt
Antworten Top
#4
Moin,

ich würde dir empfehlen, Daten nicht in Formularen, sondern in Tabellen zu speichern. Es besteht kein Grund, Papier in Excel nachzubauen und zu duplizieren. Wenn du den Inhalt einfach fortlaufend in eine einzige Tabelle speicherst, kannst du einfach anhand der Datumsspalte filtern oder mit Pivot Zusammenfassen. Die gleiche Datenbasis kannst du dann natürlich auch verwenden, um ein schönes Druckformular anzuzeigen.

Viele Grüße
derHöpp
Antworten Top
#5
(29.11.2023, 16:37)derHoepp schrieb: Moin,

ich würde dir empfehlen, Daten nicht in Formularen, sondern in Tabellen zu speichern. Es besteht kein Grund, Papier in Excel nachzubauen und zu duplizieren. Wenn du den Inhalt einfach fortlaufend in eine einzige Tabelle speicherst, kannst du einfach anhand der Datumsspalte filtern oder mit Pivot Zusammenfassen. Die gleiche Datenbasis kannst du dann natürlich auch verwenden, um ein schönes Druckformular anzuzeigen.

Viele Grüße
derHöpp

Moin,
hat sich erledigt. Habe ein Makro bekommen dass das genau so tut.
In diesesem Formular kommen noch mehr Daten hinein. Hatte es nur als Beispiel genommen und eine Datei mit wenig Daten.

Danke trotzdem
Viele Grüße
Manfred
Antworten Top
#6
(30.11.2023, 09:39)MvR schrieb: In diesesem Formular kommen noch mehr Daten hinein. Hatte es nur als Beispiel genommen und eine Datei mit wenig Daten.

Moin!
Mehr als 2^14 aka 16.384 Datenfelder?
Soviel Spalten stehen nämlich zur Verfügung …
Anyway:
Dein Makro magst Du nicht zur Verfügung stellen?
Foren als Einbahnstraße?

Ergänzend:
Falls das Formular händisch (also ohne PC) ausgefüllt wird, kann so etwas ja durchaus Sinn machen.
Dann aber gleich richtig:
Ausdruck einer Vorlage, bei der das Datum ohne Wochenende und Feiertage angepasst und ausgedruckt wird.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste