Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

AZ-Nachweis mit Hindernissen
#1
Einen wunderschönen Guten Tag,

mein Name ist Thomas und ich habe eine Frage an Euch.

Ich habe mir eine simple Datei erstellt, in der ich meine Arbeitsstunden notieren möchte. Soweit kein Problem, Summe und gut. Aber: Es gibt auch Krankheit (K), Urlaub (U) und Fortbildungen (FB) ...

Konkret: zum Beispiel Zeile A1 bis A31, jede Zelle (ein Tag) eine Stundenangabe. In A32 wird dann die Summe gebildet. Lauter Zahlen zählt er mir ja zusammen. Aber wie erkläre ich Excel, dass er die  Ausdrücke "U", "FB" und "K" auch mit der entsprechenden Stundenanzahl (6) interpretieren soll? Es steht also (pro Zeile z. B.): 6 - 6- -6 - U - U und als Summe soll dann 30 in A32 stehen.

Daran scheitere ich gerade. Wer kann mir bitte helfen?

Ich danke Euch und LG
Antwortento top
#2
Hi,

zeig mal bitte deinen Tabellenaufbau anhand einer Datei - kein Bild!! https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

eine Beispieldatei, die den Aufbau deiner Liste zeigt, wäre hilfreich. Grundsätzlich gilt, dass in einer Spalte Zahlen und Buchstaben als Zellinhalte nicht vermischt werden sollten.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#4
Hola,


Code:
=SUMME(A1:A31)+SUMME(ZÄHLENWENN(A1:A31;{"u"."fb"."k"})*6)

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Hallo steve1a,

bin leider erst heute zum Schauen gekommen, aber genau so hab ich mir das vorgestellt. Wenn ich mir jetzt die Formael so anschaue ... manchmal ist Logik schwer ... So war auch mein Ansatz, aber ...

Ich danke allen die sich die Mühe gamacht haben sich mit meinem Problem zu beschäftigen. Ich bin sehr zufrieden, so sollte das funktionieren.

Vielen Dank und schöne Woche, LG vom Coiner


Code:
=SUMME(A1:A31)+SUMME(ZÄHLENWENN(A1:A31;{"u"."fb"."k"})*6)

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste