Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

97-2003 MAKRO auf xlsx ändern
#1
Hallo und einen wunderschönen guten Morgen,

ich habe ein Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe ein Makro, mit dem eine Datei aus unserem ERP-System bearbeitet. Damals hatten wir nur das "alte Excel" und auch nicht so viele Daten in unserem ERP. Nun haben wir aber weitaus mehr Zeilen als 65.536.
Gibt es eine Möglichkeit, ein Makro einfach so zu erweitern, dass es diese größeren Daten auch bearbeiten kann?
Oder nach was muss ich im Makro suchen, damit ich dies selber abändern kann? Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Danke Euch.

Liebe Grüße
MatzeD
Antwortento top
#2
Hallo Matze,

suche nach fixen Adress-/Zeilenfestlegungen mit 65536 und ersetze es bspw. mit Rows.Count oder 1048576 als momentan größte Zeilennummer.

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • MatzeD
Antwortento top
#3
Hallo Uwe,

leider bekomme ich weiterhin folgende Fehlermeldung (siehe Anhang).

Grüße
Matze


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#4
Hallo Matze,

Du wolltest doch die Version Richtung neuere Version (also xlsx ohne, xlsm mit Makro) ändern und nicht umgekehrt!?

Für die Spalten trifft es ebenfalls zu, was ich für Zeilen schrieb:
256 > 16384 oder .Columns.Count

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • MatzeD
Antwortento top
#5
Da Dir diese Fehlermeldung beim manuellen Speichern klar ist (!), Du aber Dein Makro nicht verstehst, musst Du 
  • entweder die Speichern-Stelle im Makro anpassen 
  • oder, falls dort ohne Nachfrage neu gespeichert wird, vorher die Mappe schon einmal manuell neu unter .xlsm gespeichert haben.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • MatzeD
Antwortento top
#6
Ich würde CountLarge vorschlagen, Count könnte einen Überlauf ergeben



[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Storax für diesen Beitrag:
  • MatzeD
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste