Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

2 identische Tabellen in einer Pivot-Tabelle verknüpfen
#1
Hallo in die Runde,

für die Ausarbeitung eines kleinen Haushaltsbuchs, komme ich nicht ganz weiter Angel

Wir haben zwei Konten, die eine ähnliche, bzw. eine identische Struktur aufweisen.
Die Kontobewegungen gruppieren wir nach verschiedenen Bereichen des Alltags.


Wie bekomme ich das jetzt in einer Pivot-Tabelle dargestellt?
Irgendwie bin ich dafür zu blöd... 16


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 179,19 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#2
Hallo, wie soll denn das Ergebnis aussehen..?
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#3
Hi,

die Überlegung ist, das beide Tabellen in der Pivot-Tabelle verschmelzen.
Das zweite Konto hätte ja noch die Freizeit, die würde dazu kommen, und in der Zeile Miete würden die Teil-Mieten der beiden Konten zusammen gefasst werden.Smile
Antwortento top
#4
Ja, nee is klar... Jetzt, wo das geklärt ist, ist das ja ein Kinderspiel... (ich weiß weder deine EXCEL-Version noch, was du damit meinst...) Noch wie es aussehen soll, schade...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#5
Hallo,

mach aus den zwei Tabellen per PowerQuery eine Tabelle (nur Verbidung und dem Datenmodell hinzufügen) und werte diese dann per PowerPivot aus.
Cadmus
Antwortento top
#6
Hallo, warum denn das extra..? Das geht doch auch gleich mit PQ. "In einem Abwasch"...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste