Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Ein/Ausgaben mit dynamischer Summe
#1
Hallo,

folgende Idee von mir für eine Brotzeittabelle wo ich einfach die Einzahlungen und die Ausgaben und darüber Guthaben oder Minus in Excel angezeigt haben möchte.

Ich möchte in einer Spalte einfach die Einzahlungen und Ausgaben untereinander eingeben. Ich habe links eine Spalte mit den beiden Inhalten Ausgabe oder EInzahlung eingefügt. Nun soll in einen anderen Feld die Summe der Einzahlungen und der Ausgaben aufgelistet werden was ja mit Index funktionieren sollte. Problem ist aber das der bereich ja immer größer wird und ich muss in der summe immer den Bereich verändern und zum anderen kommt mal eine Einzahlung dann wieder 10 ausgaben usw.

Wie kann ich diesen Bereich in der Summe dynamisch hinterlegen und wie kann ich da den Index einsetzen das er mir 2 Summen liefert, einmal die wo in der ersten Spalte Einzahlung und in der anderen Ausgaben als eingetragen ist?

Gruß Daniel
to top
#2
Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe könnte dir die Funktion Summewennn() weiterhelfen:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDE
1Eingabe10 Eingabe20
2Auszahlung5 Auszahlung5
3Eingabe10   
4     
5     

ZelleFormel
E1=SUMMEWENN(A:A;D1;B:B)
E2=SUMMEWENN(A:A;D2;B:B)
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
Daniel Albert
to top
#3
super ,DANKE, das funktioniert nur muss jetzt der Bereich noch variabel werden. sprich wenn in Zeile 4 was eingetragen wird möchte ich nicht die Formel verändern müssen sondern der Bereich wird automatisch auf Zeile 4 erweitert
to top
#4
(03.12.2014, 14:58)Daniel Albert schrieb: super ,DANKE, das funktioniert nur muss jetzt der Bereich noch variabel werden. sprich wenn in Zeile 4 was eingetragen wird möchte ich nicht die Formel verändern müssen sondern der Bereich wird automatisch auf Zeile 4 erweitert

Hallo, Daniel, Peters Formel deckt ganze Spalten ab... ... wenn Du was anderes möchtest, solltest Du Deine Anfrage präzisieren...
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
Daniel Albert
to top
#5
Ok habe ich gesehen. Habe jetzt halt einen Bereich bis Zelle 2000 eingetragen der müsste passen
Großen Dank
to top
#6
Hallo Daniel, am einfachsten sowas dynamisch zu gestalten ist: benutze Tabellen (da passen sich die Bezüge automatisch an)...

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Blatt11'
 ABCDE
1WasWert   
2Eingabe10,00 Eingabe20,00
3Auszahlung5,00 Auszahlung25,00
4Eingabe10,00   
5Auszahlung20,00   

ZelleFormel
E2=SUMMEWENN(Tabelle1[Was];D2;Tabelle1[Wert])
E3=SUMMEWENN(Tabelle1[Was];D3;Tabelle1[Wert])
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
Daniel Albert
to top
#7
Verstehe ich nicht ganz. Kannst du mir das genauer erklären ? Soll ich für Ausgaben und Einnahmen jeweils ein Tabellenblatt erstellen ? Und dann ?
to top
#8
(03.12.2014, 17:08)Daniel Albert schrieb: Verstehe ich nicht ganz. Kannst du mir das genauer erklären ? Soll ich für Ausgaben und Einnahmen jeweils ein Tabellenblatt erstellen ? Und dann ?

Hallo Daniel, nee... Das was bei mir in A1 bis B5 steht, ist eine Tabelle (klick diesen Link). Das bekommt man hin, in dem man den besagten Bereich markiert. Danach die Tastenkombination Strg+T (in früheren Versionen von Excel - vor XL2007 - Strg+L {für Liste}) drückt, dann "Tabelle hat Überschriften" bestätigt...
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
to top
#9
Hallo,

setze doch einfach die Formel von Peter ein, ohne dran rum zu schrauben (evtl vielleicht die Spaltenbezeichnungen anpassen!), dann passt das!
Gruß


Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#10
Lightbulb 
Hallo Edgar, es kann aber auch nicht schaden, sich mit Tabellen zu befassen... 24
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  dynamischer Monatskalender mit Zwischensummen(/-zeilen) für Wochen lmnh 6 101 15.11.2016, 14:46
Letzter Beitrag: Jockel
  dynamischer Verweis exceltalent 3 148 29.09.2016, 12:44
Letzter Beitrag: Jockel
  UserForm mit dynamischer Dateneinlesung und mehr DomiS 1 194 26.07.2016, 06:36
Letzter Beitrag: Rabe
  Kleinster/Grösster Wert auslesen - dynamischer Bereich Dude85 5 270 26.05.2016, 13:25
Letzter Beitrag: Dude85
  3 versch. Ausgaben in einer Zelle Chris_EDNC 34 1.386 11.03.2016, 07:54
Letzter Beitrag: Chris_EDNC
  Dynamischer Blattverweis Niklas.miksch 11 821 03.02.2016, 19:38
Letzter Beitrag: Fennek
  SVERWEIS mit dynamischer Suchmatrix Heinz 14 806 03.02.2016, 06:51
Letzter Beitrag: BoskoBiati
  Dynamischer Wertebereich aus Pivot-Tabelle in einer Formel verwenden Lyreco 5 2.059 28.07.2015, 08:01
Letzter Beitrag: Lyreco
  Einnahmen-Ausgaben auf mehrer Tabellenblätter feinbein2014 4 1.047 03.07.2014, 20:02
Letzter Beitrag: schauan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste