Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Userform für Eingaben ins Kassenbuch (Makro Codes)
#1
Hallo liebe Excelfreunde.


   
.xlsm   kassenbuch_Test.xlsm (Größe: 46,83 KB / Downloads: 28)


ich würde mich freuen, wenn mir vba-experten bei folgenden Problem helfen würden?

Ich habe eine Excelmappe, mit der ich für meine Partnerin eine übersichtliche und einfache Eingabe von Einnahmen und Ausgaben in ein Kassenbuch ermöglichen möchte.

in dieser Mappe habe ich so wie es mir möglich war, mit meinen wenigen Kenntnissen eine Userform für diese Eingaben erstellt.

Öffnen und schliessen kann ich sie...soweit habe ich das mit den jeweiligen Code schon Begriffen. Smile

Nun möchte ich in dieser Userform, wie auf dem Bild zu sehen, dort die Eingaben machen können und auch gleich sehen, wie es in der großen Listbox übertragen wird.

Der Aufbau in dieser Userform soll so angezeigt werden, wie im Blatt "Kassenbuch"

Im Blatt "Hilfsmittel", soll in der Userform in der jeweiligen Combobox  die passenden Einträge zur Auswahl angewählt werden.

Hier ein Bild, wie die Anzeige in der großen Listbox aussehen soll.
   
Sind alle gemachten Eingaben und Ausgaben gemacht, möchte ich diese dann abspeichern, neu abrufen können und auch drucken.....mit Funktionen der Buttons.

Hat jemand eine geniale Idee, wie man dieses umsetzen könnte.


Ich würd mich sehr auf eure Hilfe freuen.

Grüße


Mike
to top
#2
Hallo,

ich halte die hier dargestellte  Vorgehensweise für ein Kassenbuch für deutlich suboptimal. Ein Kassenbuch hat eine Spalte Datum, je eine Spalte Einnahmen, Ausgaben und Bestand. Wenn es offiziell sein soll noch eine Spalte für die Belegnummer. Das dann fortlaufend für das ganze Jahr. Das als intelligente Tabelle formatiert und man muß nur noch die drei oder vier Daten unter die Tabelle setzen, den Rest macht Excel. Das kann man filtern und sonst auswerten wie man will.

Hier mal ein Muster:


.xlsx   Kassenbuch.xlsx (Größe: 26,67 KB / Downloads: 22)
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#3
Hi Edgar,

(29.02.2016, 10:17)BoskoBiati schrieb: Hier mal ein Muster:

hier als Hinweis:

Übersicht
ABCDEFGHIJ
1Kassenübersicht 2016
2MonatBestand
Monatserster
Buchungs-
posten
Einnahmen
Konto
Ausgaben
Konto
Einnahmen
Tagesgeld
Ausgaben
Tagesgeld
Einnahmen
bar
Ausgaben
bar
Bestand
Monatsletzter
3Januar8810,494#BEZUG!#BEZUG!#BEZUG!#BEZUG!#BEZUG!#BEZUG!32836,9118

 verbundene Zellen
A1:C1

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
C3=SUMMENPRODUKT((MONAT('Kasse 2016'!$A$4:$A$130)=MONAT(A3&0))*('Kasse 2016'!$A$4:$A$130<>""))
D3:E3=SUMMENPRODUKT((MONAT('Kasse 2016'!$A$4:$A$130)=MONAT($A3&0))*('Kasse 2016'!#BEZUG!<9990)*'Kasse 2016'!C$4:C$130)
F3:G3=SUMMENPRODUKT((MONAT('Kasse 2016'!$A$4:$A$130)=MONAT($A3&0))*('Kasse 2016'!#BEZUG!<9990)*'Kasse 2016'!#BEZUG!)
H3:I3=SUMMENPRODUKT((MONAT('Kasse 2016'!$A$4:$A$130)=MONAT($A3&0))*('Kasse 2016'!#BEZUG!<9990)*'Kasse 2016'!F$4:F$130)
J3=INDEX('Kasse 2016'!$K:K;VERWEIS(9;1/('Kasse 2016'!$A$4:$A$130<=MONATSENDE(--("1."&MONAT(A3&0)&"."&$D$1);0))/('Kasse 2016'!$A$4:$A$130<>"");ZEILE('Kasse 2016'!$A$4:$A$130)))
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.08 einschl. 64 Bit

Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top
#4
Hallo,

diese Tabelle ist nicht so wichtig. Da genügt es übrigens, die Spalten F u. G zu löschen und in der Formel den Teil mit #Bezug zu löschen.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#5
Hallo,

und bei einem Kassenbuch in Excel sollte zumindest ein Hinweis auf die GoBD auch nicht fehlen.
Gruß
Peter
to top
#6
Hallo Peter,

wenn es nicht nur für die Haushaltskasse ist.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#7
Hallo,

vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meinem Anliegen hier.  Smile

Soweit ist das für mich alles unverständlich, da ich auch keine Ahnung von Buchhaltung habe Wink

Ich kann nur sagen, das meine Partnerin ein Kleingewerbe hat und bisher ihre Kassenbuchzettel per Hand geschrieben, in der Form, so wie es hier angegeben habe.

So akzeptiert es schon seit Jahren das Finanzamt.

Zur schnelleren und einfacheren Bearbeitung möchte ich ihr die hier eingestellte Testmappe anlegen, mit dieser Userform.

Ich hoffe, das ihr da für mich eine Lösung findet.

Vielen Dank
to top
#8
Hallo Edgar,

richtig, aber aufgrund der im Tabellenblatt Hilfsmittel aufgeführten Anwendungen und Ausgabearten gehe ich von einer gewerblichen Nutzung aus - evtl. im Rahmen einer Einnahme-Überschußrechnung aber trotzdem würde ich mit meinem Stb oder dem Finanzamt Rücksprache halten bevor ich meine Zeit in ein Excel-Kassenbuch investiere.
Gruß
Peter
to top
#9
Hallo Peter,

ich kann Dir im Prinzip nur zustimmen, ich habe mir extra die GoBD durchgearbeitet, weil es mich auch trifft. Die EÜR läßt sich aus einer Exceltabelle auch viel leichter erstellen. Nur gewisse steuerliche Aspekte im Vereinswesen bedürfen noch anderer Gliederungen.

@Mike, löse Dich von dem Gedanken der Zettelwirtschaft. Excel ist etwas anderes und sollte auch anders behandelt werden. Nicht Excel muß sich den Zetteln anpassen, sondern die Zettel verschwinden und Excel bestimmt das Aussehen. Es braucht dazu auch kaum VBA, weil die Eingabe in eine Tabelle nicht mehr Klicks benötigt als eine Userform.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#10
Hallo Peter,


danke für deine Antwort.

Ich muss damit nicht arbeiten...es soll meine Freundin damit komfortabel und einfach arbeiten können.

Frauen schaue doch durch solche Tabellen nicht durch....zumindest die, die sich so gut wie gar nicht für Computer interessieren.

Es muss für meine Freundin so einfach sein, wie Kasse aufmachen...Geld hinein tun und vielleicht auch Geld herausnehmen und alles wird dort hin gebucht, wo es dann hin gehört,  ohne das sie sich durch Tabellen wühlen muss.  Smile
Und per Knopfdruck später alles drucken oder speichern.

Kann mir den keiner diesen Wunsch erfüllen, das ich diese Maske für sie zum buchen attraktiv bekomme?

Grüße Mike
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste