Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hilfe zur Formeleingabe
#1
Halo zusammen,

ich bin Andreas und ganz neu hier im Forum. Nun muss ich mich etwas mit Excel beschäftigen und habe schon die ersten Schwierigkeiten.
Deshalb hoffe ich auf Euere Unterstützung.
Ich habe eine Tabelle mit ca. 8 Arbeitsblättern.
Hier ist das Muster für Euch: https://www.dropbox.com/s/p6ffac25gdsg7c....xlsx?dl=0

Nun möchte ich folgendes erreichen:

1. Wie bekomme ich die Fehlermeldung weg, wenn ich die Zeilen G2, H2 und I2 addiere. Es wird zwar richtig gerechnet aber wenn ich die Zelle J2 anklicke wird mir ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt.
Ich vermute das hängt damit zusammen, das manche Zellen leer sind.

2. Ich möchte erreichen das erst dann wenn ich in der Spalte M ein Datum eintrage der Betrag aus der entsprechenden Spalte "Gesamt" auf das Tabellenblatt Einnahmen Übersicht übertragen wird. Auf dem Blatt 1 sollte sich dann die Summe um den Betrag verringern, der auf das Einnahmen Blatt übertragen wurde.
Somit kann ich dann sehen welche Zahlungen schon erfolgt sind und was noch offen steht.

Ich bin aber auch für alle Tipps offen, denn ich bin absoluter Excel Neuling und vergaloppier mich da gerade anscheinen völlig und mache es viel zu kompliziert.

Wichtig ist mir aber wirklich alles nach Möglichkeit übersichtlich darzustellen; sprich das Geld was ich schon bekommen habe und das Geld was ich noch zu bekommen habe.

Gruß Andy
Antwortento top
#2
Hi

das ist kein Fehler, Excel weist Dich lediglich darauf hin dass du in Spalte J unterschiedliche Formeln nutzt(hier in J27 die Summenformel bzw dann da drunter andere Formel als zu Beginn). Das kannst Du in den Optionen unter Formeln abstellen.
Grüße,
Winny
Antwortento top
#3
Hi Andreas,

(12.06.2015, 06:48)Damrak2010 schrieb: 2. Ich möchte erreichen das erst dann wenn ich in der Spalte M ein Datum eintrage der Betrag aus der entsprechenden Spalte "Gesamt" auf das Tabellenblatt Einnahmen Übersicht übertragen wird. Auf dem Blatt 1 sollte sich dann die Summe um den Betrag verringern, der auf das Einnahmen Blatt übertragen wurde.
Somit kann ich dann sehen welche Zahlungen schon erfolgt sind und was noch offen steht.

Du könntest mit einer (auszublendenden) Hilfsspalte die gebuchten Beträge summieren und diese gebuchte Summe dann von der GEsamtsumme abziehen.
Aus dieser Hilfsspalte könntest Du die Zahlungen dann in Deine Einnahmen-Übersicht übernehmen. Mit VBA geht das sicher noch einfacher.

.xlsx   Testdatei_Rabe.xlsx (Größe: 22,8 KB / Downloads: 7)

Frage an alle: Ich sehe grade zum ersten Mal bewußt, wenn der Cursor irgendwo in Spalte A-N steht, daß die Text-Bezeichnungen der Spalten beim nach unten Scrollen in die Spalten-Bezeichnungen des Tabellenblattes rutschen (also anstatt der Buchstaben A-N), wie wurde das gemacht? Ist das schon immer so in Excel?
Antwortento top
#4
Hi,

(12.06.2015, 08:09)Winny schrieb: das ist kein Fehler, Excel weist Dich lediglich darauf hin dass du in Spalte J unterschiedliche Formeln nutzt(hier in J27 die Summenformel bzw dann da drunter andere Formel als zu Beginn). Das kannst Du in den Optionen unter Formeln abstellen.

wenn der Cursor auf so einer Summenformel-Zelle in J steht, dann erscheint links davon eine kleine gelbe Raute mit Ausrufezeichen. Wenn darauf geklickt wird, dann klappt ein Hilfemenü auf.
Antwortento top
#5
Hallo!
Ohne die Datei gesehen zu haben:
Wenn es sich um eine Tabelle (Einfügen, Tabelle) handelt, dann ist das Verhalten normal.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#6
Hi Ralf,

(12.06.2015, 08:48)RPP63 schrieb: Wenn es sich um eine Tabelle (Einfügen, Tabelle) handelt, dann ist das Verhalten normal.

ok, es ist eine Tabelle.
Ich hatte zwar nach unten gescrollt, um zu schauen, ob es eine ist, aber nicht weit genug.
Antwortento top
#7
Hallo Ralf,

besten dank erstmal aber ich verstehe das mit der Hilfsspalte noch nicht so ganz.
Geht das nicht auch, das die Summen auf das Einnahme Tabellenblatt übertragen werden, in dem Moment wo ich bei der Spalte "gebucht am" ein Datum eintrage.
Und wo müsste ich dann die Formel eintragen - doch wahrscheinlich in der Spalte "gebucht am" oder? Und wie müsste die Formel genau heißen?

Ich bin allerdings auch offen für andere,wahrscheinlich effektivere Lösungen.

Gruß Andy
Antwortento top
#8
Hi Andy,

(13.06.2015, 07:37)Damrak2010 schrieb: Geht das nicht auch, das die Summen auf das Einnahme Tabellenblatt übertragen werden, in dem Moment wo ich bei der Spalte "gebucht am" ein Datum eintrage.
Und wo müsste ich dann die Formel eintragen - doch wahrscheinlich in der Spalte "gebucht am" oder? Und wie müsste die Formel genau heißen?

doch, das geht auch, dann aber mit Makro.

Wenn Du Dir die von mir angehängte Datei anschaust, dann ist da die Hilfsspalte drin und die Formeln sind an den richtigen Stellen.
Das ist aber nur ein erstes Beispiel und muß noch deutlich erweitert werden.
Antwortento top
#9
Ich bin schon wieder am verzweifeln, denn ich wollte es zuerst so anlegen das mir die Gesamtsumme welche auf jedem Tabellenblatt angezeigt wird um den Betrag reduziert wird, welcher bereits gezahlt wurde.
Das habe ich probiert so hinzubekommen:
=WENN(M2:M19Datum;J2:J19-J20)

Da scheint aber einiges falsch zu sein.
Ich möchte, wenn in der Spalte M2 bis M19 ein Datum eingetragen wird, das dann der Betrag der bei J2 bis J19 steht unten von der Gesamtsumme abgezogen wird und in einem Feld darunter dargestellt wird. So sehe ich was ich insgesamt zu bekommen habe und was schon gezahlt wurde

Den automatischen Übertrag auf das Tabellenblatt Einnahmeübersicht habe ich erstmal hinten angestellt, da mir das im Moment noch etwas zu kompliziert erscheint.

Liebe grüße
Andy
Antwortento top
#10
Hi Andy,

(14.06.2015, 09:16)Damrak2010 schrieb: Ich bin schon wieder am verzweifeln, denn ich wollte es zuerst so anlegen das mir die Gesamtsumme welche auf jedem Tabellenblatt angezeigt wird um den Betrag reduziert wird, welcher bereits gezahlt wurde.

wie ich schon geschrieben habe:
Zitat:Wenn Du Dir die von mir angehängte Datei anschaust, dann ist da die Hilfsspalte drin und die Formeln sind an den richtigen Stellen.

In dieser Datei hast Du alles drin:
Die noch offene Gesamtsumme (J27) und die schon bezahlte Summe (in der Hillfsspalte), da dürfte das doch kein Problem sein, in J26 die Gesamtsumme nochmal zu errechnen.
Oder verstehe ich Dich falsch?
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste