Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zählenwenn 2 Kriterien
#1
Hallo zusammen,

Ich habe die Tabelle im Anhang nachgebaut.

.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 8,83 KB / Downloads: 6)
Das "Problem" ist, dass sich alle Informationen in einer Zelle bündeln.

Im ersten Schritt will Ich zählen, wie viele Aufträge bspw. am 29.09.2014 durchgefüht worden sind.
Das hat mit folgender Formel gut geklappt: =ZÄHLENWENN(B5:B7;"*29.09.2014*")

Nun will Ich die zusätzliche Information, wie viele Aufträge ein Mitarbeiter an diesem Tag bearbeitet hat. Also sind die Kriterien "29.09.2014" und "-Mitarbeiterinitialien-".
Ich habe es jetzt mit zählenwenns probiert, jedoch reagiert die Formel auch schon, wenn nur ein Kriterium, also bspw. der 29.09. erfüllt ist.

Wie muss die Formel aussehen, dass Excel nur zählt wenn wirklich beide Kriterien vorliegen?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Lisa
Antwortento top
#2
Hallo Lisa

Du hast nur ein Beispiel gebracht und das ergibt mit deinen Vorgaben das gewünschte Ergebnis: 1.
Code:
=ZÄHLENWENNS(B5:B7;"*29.09.2014*";B5:B7;"*Mitarbeiterinitialien-*")
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste