Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung über mehrere Zellen
#1
Hallo ihr Excelwissenden,

ich bin gerade dabei eine Urlaubskarte zu erstellen.

Hier gibt es in Zeile 7 die Zahlen 1-31
in Spalte E, Zeile 8 das Datum mittels Formel
in Spalte E, Zeile 9 sind die Feiertage mittels Formel eingegeben
in Spalte E, Zeile 10 sind die Wochentage mittels Formel eingeben
in Spalte F, Zellen F11-AJ11 sollen Urlaubstage, Krankheitstage, Bildungsurlaub oder Fehltage eingetragen werden

für einen Monat (z.B. Januar) werden also 4 Zeilen benötigt.

Mit der bedingten Formatierung möchte ich die Samstage und Sonntage grau darstellen und die Feiertage blau.

für die Samstage und Sonntage habe ich die Formel =ODER(WOCHENTAG(E10)=7;WOCHENTAG(E10)=1)
für die Feiertage habe ich die Formel =E10<>"" verwendet.

Leider wird wegen der 4. benötigten Zeile, die bedingte Formatierung dann nicht richtig dargestellt!

Hat jemand einen Tipp für mich. Ich hab die Urlaubskarte mal angehängt.

Vielen Dank schon mal für Antworten.

Schöne Grüße


Angehängte Dateien
.xlsx   Urlaubskarte_Test.xlsx (Größe: 30,69 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
(10.01.2017, 18:51)Excelazubi schrieb: in Spalte E, Zeile 8 das Datum mittels Formel
in Spalte E, Zeile 9 sind die Feiertage mittels Formel eingegeben
in Spalte E, Zeile 10 sind die Wochentage mittels Formel eingeben
Stimmt nicht.

(10.01.2017, 18:51)Excelazubi schrieb: für die Samstage und Sonntage habe ich die Formel =ODER(WOCHENTAG(E10)=7;WOCHENTAG(E10)=1)
für die Feiertage habe ich die Formel =E10<>"" verwendet.
In der Datei gibt es keine einzige bedingte Formatierung.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Hallo,

ich hatte die bedingte Formatierung wieder rausgenommen!

Hab es jetzt nochmal probiert, mit folgenden Formeln

=ODER(WOCHENTAG(F10)=7;WOCHENTAG(AJ10)=1 und =F11<>""

Die Tabelle ist erneut im Anhang.

Danke für Antworten


Angehängte Dateien
.xlsx   Urlaubskarte_Test.xlsx (Größe: 30,85 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#4
Hallo,

hier mal eine Version mit allem was Du brauchst:


.xlsx   Urlaubskarte_Test.xlsx (Größe: 32,42 KB / Downloads: 14)
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • Excelazubi
Antwortento top
#5
Hallo Edgar,

vielen Dank für deine Antwort, damit kann ich arbeiten.

Schöne Grüße
Antwortento top
#6
Hallo Edgar,
hallo Excelwissende,

jetzt ist nochmal ein Problem aufgetaucht!

Im April zeigt es mir in der Zelle U21, #NV an. Das sollte der Ostermontag sein. Und leider werden mir die Feiertage nicht blau hinterlegt. Huh

In der von dir zur Verfügung gestellten Version, werden die Feiertage blau hinterlegt.

Was kann ich hier noch tun?

Ich hänge meine bearbeitete Datei nochmal an.

Danke schonmal


Angehängte Dateien
.xlsx   Urlaubskarte_Test 1.xlsx (Größe: 31,79 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#7
Hallo in A11 bei den Feiertagen steht ein Text, der wie Datum aussieht... ... ändere die Formel in..:

Code:
=--(TEXT(WENN(A9-31 < 1;A9;A9-31);"0#")&"."&WENN(A9 > 31;"04.";"03.")&A4)


Dann klappt's auch...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#8
Hallo,

da reicht doch in A11 diese Formel:


Code:
=7*RUNDEN((4&-A4)/7+REST(19*REST(A4;19)-7;30)*0,14;)-6

von hier:

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=3

Außerdem hatte ich in der Datei den Namen FT für Deine Feiertagsliste vergeben, ohne das funktionieren die Formatierungen nicht! Vielleicht siehst Du Dir mein Muster noch mal genau an.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#9
(11.01.2017, 05:33)BoskoBiati schrieb: Hallo,

da reicht doch in A11 diese Formel:
...

Hallo Edgar, ich weiß das und du weißt das, aber ich hatte das aus der Datei, die du gepostet hattest. Da hättest du es auch gleich noch verbessern können, sozu sagen als i-Tüpfelchen... 17
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#10
Hi,

  1. die Auswahl des Jahres im Feiertags-Blatt ist schlecht.
  2. seid ihr sicher, daß 2016 kein Schaltjahr war?

ich würde es so machen:

.xlsx   Urlaubskarte_Test - Rabe.xlsx (Größe: 39,57 KB / Downloads: 3)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste