Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel 2013 Zellenmuster wird nicht ausgedruckt
#1
Guten Tag
Ich habe ein Problem, bei welchem ich im Internet nicht weiter gekommen bin.
Vor 4 Monaten habe ich von MS Office 2007 auf MS Office 2013 gewechselt.
Ich wollte nun eine alte Tabelle ausdrucken, welche ich mit Office 2007 erstellt habe.
In der Druckansicht von Office 2013 war alles i.O. aber der Ausdruck war nicht richtig.
In der Tabelle habe ich Zellenformatierungen mit roten Punkten andere mit blauen. Im Ausdruck nun werden diese Zellen hellrot und hellblau ausgefüllt (ohne Punkt) gedruckt. Im 2007 war der Ausdruck korrekt
Mein Drucker ist ein HP Officejet 6700 Premium mit dem aktuellsten Treiber. Ich habe Windows 7 Prof. 64-Bit und Office 2013 Prof.
Ich hoffe Jemand von Euch kann mir weiterhelfen.
Besten Dank im Voraus
Grüsse
tonibert
Antwortento top
#2
Hallo Tonibert,

hast Du noch andere Drucker installiert, ist es da genauso? Ich habe das bei mir auf dem pdfcreator ausgegeben und es war ok. Office hab ich 32 bit, Du auch?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Hallo Schauan

Danke für die Nachfrage.

Ich habe Windows 7 und Office 2013 bei 64-Bit.

Einen anderen Drucker habe ich nicht.

Grüsse

tonibert
Antwortento top
#4
Hallo Schauan

Es sollte natürlich "Ich habe Windows 7 und Office 2013 beide 64-Bit." und nicht Ich habe Windows 7 und Office 2013 bei 64-Bit. heissen.

Grüsse
tonibert
Antwortento top
#5
Hallo Tonibert,

hast Du schon mal mit der Druckauflösung experimentiert? http://office.microsoft.com/de-de/excel-...54124.aspx

Gruß Uwe
Antwortento top
#6
Moin,

wie sieht es denn aus, wenn du als *.pdf druckst?
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#7
Hallo Uwe

Danke für dein Tip.

Aber mit der Druckauflösung kann ich nicht experimientieren, da ich nur 600 dpi einstellen kann.

Grüsse Toni
Antwortento top
#8
Hallo Günther

Als PDF-Datei ist die es o.K.

Das heisst, aber, dass ich jede Tabelle zusätzlich noch im PDF-Format abspeichern muss um die Formatierung von Excel auszudrucken.

Grüsse
Toni
Antwortento top
#9
Hallo Toni,

ich glaube immer noch, dass es an der Druckauflösung liegt.
Ich hatte vor Jahren auch mal diesen Effekt nach einem Wechsel
von einem Tintenstrahler zu einem Laserdrucker. Die eingestellte
Auflösung des Lasers (600 dpi) war zu hoch. Nach Umstellung auf 300 dpi
im Druckertreiber war es wieder wie vorher.

Aber wie sieht es denn aus, wenn Du in einer neu erstellten Mappe
die gleiche Formatierung erstellst und dann druckst?

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • tonibert
Antwortento top
#10
Hallo Toni,

zuerst einmal die Frage: Ist *.pdf auf den Bildschirm UND dem Drucker OK?
Ansonsten schau doch einfach einmal nach, ob dein Drucker(treiber) solch eine Einstellung wie "Text als Grafik drucken" oder ähnlich bietet. Und ist der Drucker ein Postscript-Drucker bzw. ist der PS-fähig?

Und als "Nur-So-Versuch": Speichere einfach die Datei unter einem anderen Namen ab, öffne sie neu und probiere es dann noch einmal.
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an GMG-CC für diesen Beitrag:
  • tonibert
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste