Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Durchlaufzeiten errechnen
#1
Hallo Zusammen!

Kann ich NETTOARBEITSTAGE mit WENN/DANN-Formel verknüpfen?
Ich muss eine Statistik erstellen für Reparaturdurchlaufzeiten, allerdings ohne Feiertage und Wochenende.
Bislang wurden die mit berechnet und verfälschen die Auswertung.
Das Ergebnis ist die Dauer von Eingang bis Fert. KV plus Dauer Freig./Abl. KV bis Fertigmeldung (siehe Anhang/mit bisheriger Formel).
[Bild: 22.gif]
Ich bedanke mich für Eure Hilfe!


Angehängte Dateien
.ods   REP-Test.ods (Größe: 3,78 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hallo,


was ist Dein Problem?
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#3
Ich möchte die Tage netto ohne Feiertage oder Wochenende berechnen.
Antwortento top
#4
Hallo,

und wozu brauchst Du dann ein WENN?
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#5
Es sind mehrere Zeiträume. Die ersten beiden und die letzten beiden.
Manchmal gibt es aber auch nur Einträge bei Spalte eines und vier.
Antwortento top
#6
Hallo,


als Idee:


Code:
=NETTOARBEITSTAGE(A3;B3+(B3="")*D3)+(C3<>"")*NETTOARBEITSTAGE(C3;D3)


Feiertage kannst Du ja selbst einbauen.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#7
Wie baue ich die Feiertage da selbst ein? Deine Formel ist schon mal super, habe ein wenig getestet. Vielen Dank
Kann ich eigentlich bei einer solchen Datei einen Kalender hinterlegen, bei dem ich zusätzlich zu den Wochenenden die Feier- und Brückentage berücksichtige?
Antwortento top
#8
Hallo,

1. eine Hilfe gibt es auch bei OpenOffice!
2. Liste mit Feiertagen anlegen und das einbauen in die Funktion --> siehe Hilfe zu NETTOARBEITSTAGE!
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • Jana2412
Antwortento top
#9
Hi Edgar,
[Bild: 22.gif]
nehmen wir einmal an, ich bin nicht wirklich versiert in Formelerstellung. (Ach was !?)

Deine Formel ist ja prima. =NETTOARBEITSTAGE(L4;M4+(M4="")*O4)+(N4<>"")*NETTOARBEITSTAGE(N4;O4)
Ich hab die Feiertage für 2017 ermittelt und sogar definiert (Namen aus Auswahl erstellen, hier: Freie_Tage), aber wie fummel ich die in die Formel?
Bei meinem letzten Versuch kam -30266 raus.

=NETTOARBEITSTAGE(L4;M4;Freie_Tage+(M4="")*O4)+(N4<>"")*NETTOARBEITSTAGE(N4;O4;Freie_Tage)


Ich bitte Dich um weitere Hilfe!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen
Christiana
Antwortento top
#10
Hallo,

da sollte man einfach wissen, wie die Formel auszusehen hat:


Nettoarbeitstage(Beginn;Ende;Freie Tage)



Code:
=NETTOARBEITSTAGE(A3;B3+(B3="")*D3;FT)+(C3<>"")*NETTOARBEITSTAGE(C3;D3;FT)
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste