Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Grafik Skalierung-Schwierigkeiten Bitte um Hilfe
#1
Liebes Team,

ich sitze nun schon etwas länger an dieser Grafik. 

Leider habe ich es nicht geschafft einige Probleme aus dem Weg zu räumen. Insbesondere handelt es meines Erachtens um die Skalierung. 

Folgendes soll erreicht werden:

Ich möchte gerne, dass die zwei am Ende nicht angezeigt wird, sowohl auf der X- als auch Y-Achse. Jedoch soll die Mitte als 1 gekennzeichnet sein, wie es auch in diesem Fall ist.
Zweitens wäre ich sehr dankbar, wenn es mir jemand erklären könnte, dass die Werte (Roten Punkte) weiter weg sind von der Y-Linie.

[Bild: bildschirmfotopgwtqy9vo8.png][/url][/img][Bild: bildschirmfotopgwtqy9vo8.png]

Ich wäre über eure Hilfe mehr als dankbar. Vielen Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße

snoopy


[Bild: bildschirmfotopgwtqy9vo8.png][/img]
Antwortento top
#2
Hi Snoopy,

mit dem Bild alleine kann niemand etwas anfangen. Stelle bitte deine Datei zur Verfügung, damit man die Grundlagen der Berechnung nachvollziehen kann.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
(21.07.2015, 02:00)WillWissen schrieb: Hi Snoopy,

mit dem Bild alleine kann niemand etwas anfangen. Stelle bitte deine Datei zur Verfügung, damit man die Grundlagen der Berechnung nachvollziehen kann.

Hallo WillWissen,

aber aufgrund von Datengeheimnis kann ich hier keine Datei zur Verfügung stellen, vielleicht geht es auch so.

Ich würde mich dennoch sehr freuen, wenn es die Möglichkeit besteht, dass Problem ohne der Datei zu lösen.
Antwortento top
#4
(21.07.2015, 06:14)snoopy4000_0 schrieb: aber aufgrund von Datengeheimnis kann ich hier keine Datei zur Verfügung stellen, vielleicht geht es auch so.

vielleichtmit logarithmischer Skalierung?

Du kannst uns keine nackte Zahlentabelle zeigen wegen Datenschutz? Die geheimen Achsenbeschriftungen können doch anonymisiert werden.
Antwortento top
#5
Mein Problem an dieser Grafik ist, dass ich gerne die 1 sowohl auf der Y- und X-Achse haben möchte, weil aber einige Zahlen auf der X-Achse einen Wert von 2,09 haben verschiebt sich das Maximum bei der Skalierung... ich schaffe es nicht, dass die 1 die Mitte darstellt und genauso wenig erreiche ich, dass die Zahl 2 verschwindet auf der Achse...
Antwortento top
#6
Die Datei wurde von mir anonymisiert. Ich hoffe, dass mir dadurch geholfen werden kann.
Antwortento top
#7
(21.07.2015, 06:19)Rabe schrieb:
(21.07.2015, 06:14)snoopy4000_0 schrieb: aber aufgrund von Datengeheimnis kann ich hier keine Datei zur Verfügung stellen, vielleicht geht es auch so.

vielleichtmit logarithmischer Skalierung?

Du kannst uns keine nackte Zahlentabelle zeigen wegen Datenschutz? Die geheimen Achsenbeschriftungen können doch anonymisiert werden.

So bittesehr!


Angehängte Dateien
.xlsx   TEST.xlsx (Größe: 44,01 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#8
(21.07.2015, 02:00)WillWissen schrieb: Hi Snoopy,

mit dem Bild alleine kann niemand etwas anfangen. Stelle bitte deine Datei zur Verfügung, damit man die Grundlagen der Berechnung nachvollziehen kann.
Ich habe es geschafft die Datei hochzuladen. Vielen Dank


Angehängte Dateien
.xlsx   TEST.xlsx (Größe: 44,01 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#9
Ich würde mich sehr freuen, wenn es jemandem gelingt für diese zwei kleinen Probleme eine Lösung zu finden. Ich bin mittlerweile seit zwei Tagen an diesem Projekt, es gelingt mir einfach nicht diese Aspekte dort einzubauen.


Liebe Grüße
Antwortento top
#10
Hallo,

wenn die 1 die Mitte darstellen soll, dann muss das Diagramm bis 2 oder zumindest dicht ran gehen. Wenn Deine Werte sehr nahe 0 liegen, dann werden die auch so dargestellt.

Willst Du das etwas auseinanderziehen, nimmst Du 1 als Maximum. Du müsstest dann noch eine Nachkommastelle bei der Achsbeschriftung zulassen, sonst steht dort 1 in der Mitte, obwohl es nur 0,5 sind.

Damit die 2 entfällt, nimmst Du bei den Achsenoptionen 1,99 als Maximum.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste