Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wenn-Dann und Dann möglich?
#1
Hallo,
ich habe bisher viel mit der genialen Wenn-Dann-Funktion geschafft, allerdings habe ich jetzt ein Problem, für das ich keine Lösung finde.

Kann man die Wenn-Dann-Funktion auch so aufbauen, das ich zwei Dann's (zwei Ergebnisse) erhalte? Mein Beispiel:

Wenn(a1=10;"stimmt" + 3*6;"Fehler")

Damit meine ich: Wenn A1 dem Wert 10 entspricht, dann soll im Funktionsfeld "stimmt" stehen mit dahinter dem Wert 18.

oder:
Wenn(a1=10;"stimmt"+a2=20;"Fehler")


Wäre ein Traum wenn ich eine Lösung dafür finden könnte. Mein Wunsch ist es, für den Wert eines Feldes zwei Ergebnisse/Folgen gegeben zu bekommen.

Unmöglich?!? Ich danke euch für eure Hilfe!

LG, Comerz
Antwortento top
#2
Hi,

schreib es so:


Tabelle2

AB
110stimmt 18
29Fehler
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=WENN(A1=10;3*6;"Fehler")
B2=WENN(A2=10;3*6;"Fehler")

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8






Das "stimmt" fügst du mit einer benutzerdefinierten Formatierung ein.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hi,
(19.06.2015, 07:40)Comerz schrieb: Wenn(a1=10;"stimmt" + 3*6;"Fehler")

Damit meine ich: Wenn A1 dem Wert 10 entspricht, dann soll im Funktionsfeld "stimmt" stehen mit dahinter dem Wert 18.

da geht doch:
Wenn(a1=10;"stimmt "&3*6;"Fehler")
Wenn(a1=10;"stimmt "&A2;"Fehler")
Antwortento top
#4
Danke für eure (sehr) schnellen Antworten.

@Rabe: Genauso in Form einer Formel wäre es für mich am Einfachsten. Leider funktioniert es jedoch nicht... Ich habe deine Formel eingegeben. Es wird auch kein Fehler angezeigt, jedoch bekomme ich im Feld nur den Text ("stimmt") angezeigt...

@Günter: Wie mache ich das denn mit der benutzerdefinierten Formatierung?

Um meinen Versuch/Problem etwas genauer zu machen: Meine bisherige Formel lautet:

WENN((L11+N11>G11);I11/G11;"Fehler")

Damit versuche ich zu erreichen:
- Im Falle, das die Felder L11+N11 größer als G11 sind, soll das Dann folgen. Hier soll ein Prozentwert aus dem Feld G11 mit dem Feld I11 stehen.

Funktioniert wie oben geschrieben sehr gut. Der Kniff soll nun jedoch sein, das im Dann-Bereich zuerst das Wort "stimmt" erscheint, sofort dahinter im gleichen Feld dann der Prozentwert (I11/G11). Der Prozentwert kann auch im darauffolgenden Feld stehen; Jedoch müsste demnach ja alles in eine Formel, oder?

Mithilfe von Rabe's Lösung habe ich probiert:

WENN((L11+N11>G11);"stimmt"&(I11/G11);"Fehler")

Wie oben beschrieben kommt in dessen Folge keine Fehlermeldung, jedoch erscheint im Feld nur das Wort "stimmt"...


Noch irgendeine Idee? Undecided

Thx, Comerz Huh
Antwortento top
#5
Hi Ralf,

nachdem ich erst nach deinem Beitrag bewusst den zweiten Teil der Frage wahrgenommen habe, glaube ich, dass wir beide falsch liegen. Kann es sein, dass der Fragesteller diese Lösung haben will?

Zitat:=WENN(UND($A$1=10;$A$2=20);"stimmt "&$A$2;WENN($A$1=10;"stimmt "&3*6;"Fehler"))

So habe ich jedenfalls jetzt seine Frage(n) interpretiert. Und das wären verschiedene Auswirkungen:

Tabelle3

AB
110stimmt 18
2
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=WENN(UND($A$1=10;$A$2=20);"stimmt "&$A$2;WENN($A$1=10;"stimmt "&3*6;"Fehler"))

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Tabelle3

AB
18Fehler
28

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Tabelle3

AB
110stimmt 18
28

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Tabelle3

AB
110stimmt 20
220

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#6
Hi Comerz,

dein Beitrag hat sich mit meinem überschnitten.

Zuerst einmal bitte ich dich, nach den nun ausführlicheren Angabne einen Tabellenausschnitt einzustellen, so wie du dein Original dann haben willst. Ich mag Tabellen einfach nicht nachbauen ;) . Aber es fällt leichter, Antworten zu finden und erspart nachfragen nach Details.

Zu deiner Frage zur benutzerdefinierten Formatierung:

1. Zelle(n) markieren
2. STRG-1
3. Format Zahlen
4. Benutzerdefiniert
5. Eingabe bei Typ: "stimmt "0
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#7
Hallo,
hier jetzt das Problem genauer:

Wie ihr vielleicht aus der Formel (rechts im Bild) erkennen könnt, geht es darum, inwiefern die Summe der Werte B2:B4 dem Wert des Feldes A2 entspricht. Mittels der Formel möchte ich ausdrücken:
- wenn die Summe B2:B4 kleiner als A2 ist, soll im Feld D2 nichts geschehen/geschrieben werden
- wenn die Summe B2:B4 gleich dem Wert A2 ist, so soll er im Feld D2 schreiben: "stimmt"
- wenn die Summe B2:B4 größer als A2 ist, soll er im Feld D2 schreiben: "stimmt +" (Summe(B2:B4)/A2) ---> also stimmt + xxx %

Das Feld D2 würde ich dafür als Prozent formatieren. Klappt auch alles sehr gut, jedoch wird entweder nur "stimmt +" oder bei dessen weglassen der Prozentwert angezeigt.... Nicht jedoch beides hintereinander.

Ich glaube (falls überhaupt möglich) wer das knackt, kann sich stolz Excel-Pro nennen...

Hier der Screenshot:


?mage
Antwortento top
#8
Hi,

wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, dann müsste das die Lösung sein:

Tabelle2

ABCD
210039stimmt + 19 %
330
450
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D2=WENN(SUMME(B2:B4)<A2;"";WENN(SUMME(B2:B4)=A2;"stimmt";WENN(SUMME(B2:B4)>A2;"stimmt + "&TEXT(SUMME(B2:B4)/A2-1;"0 %"))))

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#9
Günter. Ich will dich nicht zu früh loben. Aber es scheint ganz nah dran zu sein! Nicht zu fassen...

Die Mängel/Probleme:

- supergeil, wie er es wirklich genauso hinschreibt, wie ich möchte. Jedoch schreibt er die Zahl hinten (B2:B4)/A2 als Zahl z.B. 1,04. Ist ja eigentlich auch logisch und richtig, so wie ich den Bruch in der Formel aufgebaut habe. Jedoch sollte er eigentlich aus den 1,04 im Beispiel einen Prozentwert machen, also 104 %. Kann ich das auch noch irgendwie hinbekommen? Das Feld als "Prozent" zu formatieren bringt nichts...

- wie kann ich xxx   ------ hat sich erledigt. Ich habe meinen Wunsch selbst am Ende der Formel eingefügt.


Es bleibt nur das erste Problem... Komm schon Günter! Du stehst kurz davor aus deinem Namen ein GG werden zu lassen (das erste G heißt in diesem Fall GENIAL)!!!

Nicht zu fassen. Die Lösung steht kurz bevor!?!

Greetz, Comerz
Antwortento top
#10
Hi,

ich hatte bereits meinen Fehler entdeckt und im vorigen Beitrag korrigiert. Allerdings war das Timing wieder einmal besonders gut ;). Dein jetziger Beitrag war ziemlich zur selben Zeit geschrieben wie meine Korrektur.

Schau dir doch bitte nochmals meinen Tabellenausschnitt an - ich denke, das war's, oder?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste