Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Werte von Zellen an Textboxen übergeben
#1
Hallo Gemeinde,

ich habe folgende, teilweise funktionierenden Codes selbst hingekriegt, auch durch Recherche und vor allem viel Probiererei:

Modul Tabelle01(Dienstplan | ArbZeitAbr)

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

   If Target.Count = 1 And Not Application.Intersect(Target, Range("D5:G35")) Is Nothing Then
       If Range("H40").Value = "" Then
           Call uf_ArbZeitUrlauDaten1.Show
       ElseIf Range("H43").Value = "" Then
           Call uf_ArbZeitUrlauDaten1.Show
       ElseIf Range("H44").Value = "" Then
           Call uf_ArbZeitUrlauDaten1.Show
       End If
   End If
   
End Sub


Userform uf_ArbZeitUrlauDaten1

Code:
Private Sub ufArbZeitUrlauDaten1_Initialize()

   TextBox1.Value = Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(40, 8).Value
   TextBox2.Value = Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(43, 8).Value
   TextBox3.Value = Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(44, 8).Value
   Label5.Caption = Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(3, 4).Text

End Sub

Private Sub CommandButton1_Click()
   
   Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(40, 8).Value = TextBox1.Value
   Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(43, 8).Value = TextBox2.Value
   Sheets("Dienstplan | ArbZeitAbr").Cells(44, 8).Value = TextBox3.Value
   Unload Me

End Sub


Bei der ersten Prozedur der Userform gibt es zwar keine Fehlermeldung, aber es funktioniert nichts! Die Werte der Zellen werden an die TextBoxen nicht übergeben und, weniger wichtig, der Zelleninhalt der Namenszelle nicht an das Label. Hab für alles schon die verschiedensten Varianten durchprobiert. (Leider funktioniert bei uns trotz - oder wegen - Excel 2016 manches nicht so wie bei anderen.)

Die Blattschutz-Kennwörter der angehängten Datei sind "leer", das für den VBE habe ich rausgenommen.

Dankende Grüße
Uwe


Angehängte Dateien
.xlsm   DP_AZA VORLAGE CEF.xlsm (Größe: 183,95 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hallo Uwe,

das Initialize-Ereignis heißt in jedem Userform

Private Sub UserForm_Initialize() Wink

Gruß Uwe
Antwortento top
#3
KRASS ALTER!!! Habe nur das jetzt gemacht und alles funktioniert bis zur absoluten Geilheit! Bin froh, mal nicht so viel Arbeit gemacht zu haben. Zunächst hatte ich auch diese Sub-Bezeichnung, dann waren wohl andere Dinge nicht richtig und ich habe es mit meinem gewohnten Bezeichnungsschema probiert.

So! Nachdem ich vor einem halben Jahr die Datei nochmal ziemlich umgeworfen hatte, ist sie jetzt fertig. Sie kann jetzt von geistesschwachen mit Alzheimer bedient werden. Natürlich trifft das auf keinen meiner Kollegen zu. Aber einige Pädagogen des alten Schlages, die Dienstpläne machen müssen, sagen von sich selber, dass sie viel mehr, als den Compi einzuschalten, EDV-mäßig nicht drauf haben.

Die meisten Codes habe ich nur mit Unterstützung hinbekommen, einige stammen komplett von Foren-Profis, ein Code (Doppelpunkt automatisch setzen) und eine Formel (den Ostersonntag anhand der Jahreszahl berechnen) aus dem WWW.

Sicher wäre vieles an der Datei viel effizienter, hätte sie einer von euch erstellt. Zum Beispiel auch die bestimmt viel zu langen Formeln, mit der die Tagesarbeitszeiten berechnet werden. Man könnte die mit neueren Methoden garantiert pimpen. Dafür habe ich hierfür keine Hilfe benötigt, und sie funzt! Und das auf einem Rechner, bei dem ich mir, während er hochfährt, erstmal einen Kaffee mache!

Lustigerweise dauert die Ausführung des Makros auf dem "Reparieren!"-Button, mit dem die Rahmenformatierung auf Anfang gesetzt wird, jetzt, ohne Übertreibung, locker 6 mal so lange wie noch unter Excel 2010. Von ehemals unter 1/2 Sekunde, jetzt über 3 Sekunden.

excelhafte Grüße an alle
Uwe
Antwortento top
#4
Hi Uwe,

(17.04.2019, 21:33)CaptainNemo schrieb: Zunächst hatte ich auch diese Sub-Bezeichnung, dann waren wohl andere Dinge nicht richtig und ich habe es mit meinem gewohnten Bezeichnungsschema probiert.

Guckst Du: Editor [09] Dropdowns in Modulen Wink

Gruß Uwe
Antwortento top
#5
Das ist eine Weltverschörung! Solche Informationen werden unschuldigen Excel-Usern, die sich abrackern, gezielt verheimlicht!

Nein, ist das peinlich! Aber das Ganze hier geschieht bei mir bisher mit der "learning by doing"-Methode.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste