Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

fx-Funktion oder Diagramm Formel
#1
Liebe Leute, 

ich habe das Problem "Zwischenwerte" aus einer nicht linearen Datenreihe zu finden (interpolieren?)

in beigefügter Datei müssten die Zwischenwerte ermittelt werden. Ist das überhaupt möglich? Und, falls ja, wie?

Gibt es eine Funktion oder Formel dafür? 

wie lässt sich eine Linie einfügen auf der die Zwischenwerte dargestellt werden?

Für euere Hilfe wäre ich sehr dankbar. 

Liebe Grüße
Antwortento top
#2
Heje Excelfreunde, Newbie007,

vielleicht wäre es sinnvoll, eine Tabelle als Bsp. zur Verfügung zu stellen...
Ansonst, aus grauer Vorzeit...Interpolations-Polynome entwickeln...
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), 2010 (SP2), Win 10 Pro                              
Antwortento top
#3
Hallo N...,

1. Wo ist die Datei?

2. feste funktionaler Abhängigkeit
Wenn es eine (wissenchaflich) begründete feste funktionale Abhängigkeit gibt, kann man über die Funktion RGP die Parameter der aktuellen Werte berechnen (wie Trendlinie) und hat dann zu jedem X-Wert einen Y-Wert. Dabei kann es vorkommen, dass die vorgegebenen Messwerte nicht genau getroffen werden, da sie auch fehlerbehaftet sein können.

3. lineare Interpolation zwischen zwei Werten
Die Formel gibts bei Tante Goo und darstellen kannst du sie über nicht geglättete Verbindungslinien.

4. Spline-Funktion
Wenn eine feste Funktionalität nicht bekannt ist aber eine differenzierbare Funktion erwartet wird, könnte man eine mögliche Ausprägung über kubische Splines berechnen.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#4
Shocked 
Hier ist die Datei.

ich hatte die doch eingefügt schon das erste mal?

Huh Blush


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieldatei Richtwerte.xlsx (Größe: 15,96 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Hallöchen,

steht immer noch die Frage, nach welcher Funktion die Werte auftreten. Die bisherigen Werte müssen ja auch nicht der Funktion entsprechen sondern können abweichende Werte zu den Sollwerten der Funktion darstellen. Schlimmstenfalls kannst Du eine Trendlinie einfügen, Dir die Formel anzeigen lassen und danach die Werte berechnen. Smile


   
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste