Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Automatischer Dateiname & Dateipfad
#1
Hallo,

ich möchte gerne für die Arbeit eine Excel Tabelle erstellen, aus der eine Spalte + Zeile (z.B. A1) mit dem Inhalt derer einen automatischen Dateinamen generieren sollen.
Außerdem sollte die Datei dann automatisch in einem festgelegten Pfad gespeichert werden.
Kann mir da jemand helfen? Vielen Dank schon mal.

PS: Ich bin ein absoluter Noob in MS Office also seid gnädig mit mir  19
Antwortento top
#2
Hallöchen,

das könnte man so machen. In der Tabelle hast Du z.B. den Pfad und den Dateiname - den Pfad könnte man aber auch programmieren.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
1c:\Temp\Willi_Bald
2Willi
3Bald

ZelleFormel
B1=A2&"_"&A3
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Das wäre das VBA-Makro. Wenn Du ALT+F11 drückst, kommst Du in den VBA-Editor. Dort fügst Du über Menü | Einfügen ein neues Modul ein und dann den Code. Auf dem Excelblatt fügst Du über Einfügen | Formen irgendein Objekt ein, z.B. ein Rechteck und schreibst dort was rein, z.B. Speichern.
Dann klickst Du mit der rechten Maustaste auf das Objekt, dort hast Du "Makro zuweisen" und wählst im folgenden Dialog das Makro aus. Wenn Du dann auf das Rechteck klickst, wird das Makro ausgeführt und die Datei gespeichert.

Code:
Sub Makro1()
    ActiveWorkbook.SaveAs Filename:=Sheets("Tabelle1").Range("A1") & _
        Sheets("Tabelle1").Range("B1") & ".xlsm", FileFormat:= _
        xlOpenXMLWorkbookMacroEnabled, CreateBackup:=False
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste