Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formel Spaltensuche zweier Werte und ausgabe eines dritten Wertes
#1
Guten Morgen liebe excel cracks,

ich habe ein dokument in dem ich drei Spalten habe.
In der ersten Spalte die Organisation in der zweiten Spalte die Location und in der dritten Spalte die Support gruppe.
Ich habe im Dokument neue Daten (Location und Support gruppe) hinzugefügt.

Ich benötige nun eine Formel um die entsprechende Organisation der Location und der Supportgruppe anzuzeigen. Die Organisation existiert mit den zwei anderen spalten schon im Dokument.

Da die Reihenfolge Organisation, Location, Support gruppe ist wollte ich das Problem mit der INDEX-Formel lösen.Die Anordnung der Tabelle darf nicht verändert werden.

Die Formel möchte ich dann auf alle Zeilen im Dokument anwenden welche schon existieren. Wenn sie nicht existieren soll der anzuzeigende Wert "nicht existent" sein.



Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Matthias
Antwortento top
#2
Hola,

schau mal hier:

http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=30

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hola,

dankeschön, die Formeln dort haben mir geholfen.
Jetzt besteht noch das Problem, dass meine Formel mir aus der im Index gesuchten Zeile für alle anderen Zeilen die gleichen Werte ausgibt.

Wie kriege ich das gelöst, dass bei jeder Zeile die aktuellen Werte der Zeile für die Suche verwendet werden und nicht die von der Zeile für die ich die Formel geschrieben habe?

=INDEX(A:A;VERGLEICH(B$3545&C$3545;INDEX(B$2:B$3500&C$2:C$3500;0)))

Zum Beispiel, wenn ich mich nun in Zeile 35555 befinde, dass Excel dann nach B und C deren Werte vergleicht und sucht.

Gruß Matthias
Antwortento top
#4
Hola,

du fixierst eine beiden Suchkriterien in Zeile 3545, d.h. es wird immer nach deren Inhalt gesucht. Lass die $ vor der Zeile weg.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
hi,

ich habe das $ Zeichen nun entfernt. Für einige Spalten gibt mir excel die korrekten werte aus für andere Spalten wiederum nicht, an was kann das liegen?

Eine Formel in excel ist doch allgemeingültig, an was könnte es liegen dass excel falsche Ausgaben zu den vorherig definierten Locations und supportgruppen macht?


Gruß Matthias
Antwortento top
#6
Hola,

ohne Beispieldatei (kein Bild!), in der man das sehen kann, ist das wilde Raterei.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
   
In Zeile 3755 gibt excel 0 sowie in f.f. aus. Eigentlich müsst dort Region North America stehen. Dieser Wert kommt in den vorherigen Zeilen einige male vor. Die Zeilen 3746 - 3750 sind auch falsch zugeordnet. So zieht sich das durch das excel Dokument. Mal ist Wert einiger Organizationen richtig,  mal nicht.

Eigentlich wollte ich auch dass die Index formel immer von =INDEX(A2:A3500;VERGLEICH(B3746&C3746;INDEX(B2:B3500&C2:C3500;))) diese Werte für den Index annimmt.

Bsp. für Vergleich 3496:

=INDEX(A9:A3507;VERGLEICH(B3496&C3496;INDEX(B9:B3507&C9:C3507;)))


Gruß Matthias
Antwortento top
#8
Hola,

da fehlt 2x ";0" am Ende, schau noch mal den Link an.
Außerdem schrieb ich "kein Bild"!

Ist es Absicht dass du die Bereiche nicht fixiert hast?

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste