Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hilfestellung zur Erstellung Betreuungsplan
#1
Hallo Forum,
ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir bei meinen Fragen helfen könnt.
Ich möchte einen Betreuungsplan erstellen und habe vor, diesen dann auch dynamisch zu gestalten. Was sollte dieser bringen und meine Fragen dienen lediglich in Erfahrung zu bringen, ob dies überhaupt mit Excel + VBA umsetzbar ist.
  1. Auf der ersten Seite (Arbeitsblatt) soll eine dynamischer Monatskalender jeden Monat erstellt werden und soll immer auf der Position A5 beginnen und per Klick sollen die Daten aus dem Rahmendienstplan eingefügt werden, folglich sollen die vorherigen Monate entsprechend nach unten gerückt werden.
  2. Auf dem Arbeitsblatt (Klientenzeiten) sollen alle Klienten aufgelistet werden. Als Beispiel
    Klient A: montags, mittwochs und freitags in der Zeit 10.00 – 12.00  Uhr
    Klient B: montags 12.00 – 13.00 Uhr , donnerstags 15.00 – 16.00 Uhr
    ….
  3. Auf dem Arbeitsblatt (Vertretungen) sollen dann alle Mitarbeiter aufgelistet werden, wo dann die Klienten auf die anderen Mitarbeiter verteilt werden. Als Beispiel:
    Mitarbeiter 1: Auflistung aller Klienten vertreten durch ….
  4. Auf dem Arbeitsblatt (Rahmendienstplan) werden alle Mitarbeiter aufgelistet, entsprechend der Tage wie sie arbeiten und welche Klienten sie an diesem Tag haben.
 
Sind solche Überlegungen überhaupt mit Excel und VBA (Funktionen, Makros, Forms, …) realisierbar? Es soll wirklich dynamisch sein und zur Zeit tragen wir alles händig für jeden Monat ein. Wir sind zwar nur 6 Mitarbeiter und haben nur 16 Klienten in unserer Außenstelle, aber das alte System ist schon zeitaufwendig.
Weitere Fragen werden bestimmt folgen, wenn es oben funktionieren sollte.
Herzliche Grüße raki
Antwortento top
#2
Hallo,

möglich ist in Excel vieles. Setz mal deine Gedanken um und stelle dann, wenn du nicht weiterkommst, deine gezielten Fragen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo,

ohne eine Datei wird Dir bei deinem Vorhaben nicht geholfen werden können.
Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, daß die Helfer jetzt freudestahlend
ihre Tastaturen zurechtrücken, um Dir zwanzig verschiedene Dateien samt
Komplettlösungen zu liefern.
Mit anderen Worten: Deine Aktionen sind gefragt.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

Grüße aus Norderstedt, Peter
Antwortento top
#4
Danke erst einmal für eure Antworten  In meinem Eröffnungspost schrieb ich zunächst, ob dies überhaupt möglich ist. 

Ich werde  wenn ich wieder am PC bin mal einen Versuch starten und versuchen in das Thema reinzukommen  

Gruß raki
Antwortento top
#5
Hallo Raki,

möglich ist in Excel (fast) alles. Nur müsste man schon wissen, wohin die Reise gehen soll, wenn man konkrete Lösungsvorschläge anbieten soll.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste