Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Serienspeicherung/Druck
#1
Hallo,

ich habe ein Stammblatt von meinem Unernehmen, leider in Excel ein kopieren zu Word hat nicht funktioniert!

Nun würde ich gerne die Adresse im Kopf über die Daten des zweiten Blattes ergänzen und dann entsprechend drucken oder speichern!

Im Endeffekt ähnlich der Serienbrieffunktion von Word, gibt es hierzu überhaupt eine Möglichkeit?
Antwortento top
#2
Könntest du das etwas genauer beschreiben? Am besten mit einer Beispieldatei und der Erklärung, was du von wo nach wo erreichen möchtest.
Herzliche Grüße aus dem Rheinland
Lucky Joe

[Windows 10, Office 2016]
Antwortento top
#3
Hallo,

schau mal unter dem Register Seitenlayout bei Seite einrichten: Drucktitel
Da kannst Du bei Wiederholungszeilen angeben, welche Zeilen auf jeder Druckseite (wiederholt) erscheinen sollen.

Gruß Uwe
Antwortento top
#4
Habe mal eine einfache Datei angefügt;

Auf Blatt 1 soll die Adresse stehen zu je einem Kunden (das ganze drumherum habe ich mal entfernt) von Blatt 2, sprich ich drucke oder speichere das Blatt jeweils ab pro Adresse von blatt 2!

Bei Word funktioniert das ja einfach über die Serienbrief-Funktion!


Angehängte Dateien
.xlsx   vorlage.xlsx (Größe: 14,29 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#5
So ganz klar ist das immer noch nicht. Wenn du die Adresse auf dem ersten Tabellenblatt haben möchtest, könntest du den Firmennamen per Dropdown (Datengültigkeit) holen und den Rest per Sverweis holen.

Sollen mehrere Adressen in einem Durchgang (wie beim Serienbrief in Word) verarbeitet werden, geht das nur über VBA.
Antwortento top
#6
Hallo,

fürs Drucken:

Code:
Option Explicit

Public Sub Seriendruck()
Dim loLetzte As Long, i As Long

Application.ScreenUpdating = False

With Worksheets("Tabelle2")
   loLetzte = .Cells(.Rows.Count, 2).End(xlUp).Row
   For i = 2 To loLetzte
       .Range(.Cells(i, 1), .Cells(i, 5)).Copy
       Worksheets("Tabelle1").Range("B2").PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Transpose:=True
       .Range(.Cells(i, 6), .Cells(i, 9)).Copy
       Worksheets("Tabelle1").Range("F3").PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Transpose:=True
       Application.CutCopyMode = False
       'hier dann statt PrintPreview PrintOut
       Worksheets("Tabelle1").PrintPreview
   Next i
End With

Worksheets("Tabelle1").Range("B2:B6").ClearContents
Worksheets("Tabelle1").Range("F3:F6").ClearContents
End Sub


Gruß Werner
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Werner.M für diesen Beitrag:
  • Sosodef
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste