Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formularerstellung in Excel
#1
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir helfen, ich lege mal los:

Ausgangslage ist, dass ich 7 Formulare habe, die ich in einem Exceldokument abbilden und ein wenig automatisieren möchte.
Die 7 Formulare sind einzelne Tabellenblätter. Jedes Formular hat Werte, die für alle Formulare gleich sind (als Beispiel: Adressen, Kontrollkästchen etc. Gebe ich in einem Formular eine Adresse an gilt die für JEDES einzelne Formular, ähnlich Kontrollkästchen...), einzelne Formulare weisen nur ggf. mehr oder weniger Punkte auf.
Ich will nun realisieren, dass wenn ich auf Formular A ein Kontrollkästchen anklicke, dieses Kontrollkästchen (sofern selbiges vorhanden) auf den Formularen B-G auch automatisch ausgefüllt ist. Ähnlich verhält es sich mit Eingaben von Adressen etc.
Mathematische Eintragungen werden gar nicht vorgenommen. 
Mir geht es im Sinne nur darum: Wert (Fließtext) in Tabelle 1 A1 soll auch in Tabelle 2 A1, 3 A1 4 A1 etc. auftauchen.
Selbiges gilt für aktivierte Kontrollkästchen, die sollen auch untereinander verknüpft werden.

Ist es möglich, sowas in Excel zu realisieren?

Bin leider ziemlicher Laie, aber in meinem Kopf sollte das irgendwie möglich sein.

Habt ihr Ideen, wie ich sowas realisieren kann?

Liebe Grüße,
Tscholle
Antwortento top
#2
Hi,
wir wissen leider alle nicht, was in deinem Kopf so vorgeht. Fangen wir also einfach an:
Du schreibst von Formularen, die aber eigentlich Tabellenblätter sind. Was stimmt denn nun?
Mit freundlichen Grüßen  :)
Michael
Antwortento top
#3
Zitat:Wert (Fließtext) in Tabelle 1 A1 soll auch in Tabelle 2 A1, 3 A1 4 A1 etc. auftauchen.

In Tabellenblatt 2 A1:

=Tabelle1!A1
Antwortento top
#4
Hey, 

jau, ist ein wenig unglücklich ausgedruckt.

Es handelt sich in ihrer Funktion um Tabellenblätter. Also keine speziellen Formularfunktionen oder sonstiges.
Was dabei mal rauskommt sind eben gedruckte "Formulare", daher die vermeintlich falsche FormulierungSmile
Antwortento top
#5
Hi,

deine sog. Kontrollkästchen sind sicher normale Zellen, in die du z.B. ein X einträgst.
Am Beispiel Tab A Zelle A2. Dort X eintragen,
In Tab B-F in die Zelle A2 eintragen:  =Wenn(Tab A!A2=“X“;“X“;““)
Mit freundlichen Grüßen  :)
Michael
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste