Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeilenangabe in Formel aus anderer Zelle beziehen
#1
Hallo Zusammen

Habe ein mittelgrosses Problem.

Zuerst zur Grundlage meines Excel-Files:

Ich habe in der ersten Spalte verschiedene Betriebe und in den anschliessenden Spalten jeweils die Kalendertage und die Sollleistung pro Tag (1 Tag oder 0.5 Tage):

Bsp: 
               1.1.19    2.1.19.  3.1.19   4.1.19
Schweiz      0             0          1         1
Italien        0              1          1        1
etc.

C57= Erster Tag des Monats = 1.1.2019
C58 = gestriger Tag 

Schlussendliche benötige ich die Summe der Arbeitstage im aktuellen Monat aufgrund dieser Excel-Auflistung.
Mit der Formel =SUMMEWENNS(3:3;2:2;">="&c57;2:2;"<=&c58)

Habe ich nun die Summe des ersten Betriebs "Schweiz" so anwenden können.

Aufgrund einem anderen Tabellenblatt, wo der Betrieb ausgewählt werden kann, habe ich nun die Zeilennummer ermittelt, in welcher sich der entsprechende Betrieb auf der Sollleistung befindet.


Mit Zeile(Index.. etc): 
Ausgabe gleich= 50
Somit befindet sich die aktuell ausgewählte Filiale in Zeile 50.
Diese Formel befindet sich in Zelle C63

Ich möchte nun in der oben genannten SUMMEWENNS Formel statt "3:3" (somit Zeile 3), dass der Wert aus C63 (also im Beispiel Zeile 50:50) herangezogen wird. 
Die Formel erkennt dies aber nicht, wenn ich einfach die 3 mit der C63 ersetze.

Kann man das bzw. wie kann man das?

Danke im Voraus für eure Unterstützung. Ich hoffe meine Fragestellung ist einigermassen verständlich.
Antwortento top
#2
Hi,

stell mal das Ganze bitte anhand einer Beispieldatei (mit deinen bisherigen Formeln und händisch eingetragenem Wunschergebnis) vor. So geht's: https://www.clever-excel-forum.de/thread-326.html
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Dumdum
Antwortento top
#3
Hallo,

Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. Versuch es mal damit:
Code:
=SUMMEWENNS(INDEX(1:62;C63;0);2:2;">="&C57;2:2;"<="&C58)
GGf. muss der Bezug im INDEX angepasst werden.
Gruß
Michael
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Der Steuerfuzzi für diesen Beitrag:
  • Dumdum
Antwortento top
#4
Wink 
hat geklappt. Vielen herzlichen für die umgehende Hilfe!
19
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste