Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung
#1
Guten Morgen zusammen,


ich habe in der Spalte A7:A36 meine Monatsdatum eingetragen.
In der O2:O500 meine Feiertage
In der bedingte Formatierung habe ich die Formel "=SVERWEIS(A7;$O$2:$O$3000;1;0) eingetragen.
Irgendwo gibt es einen Fehler, da er mit einfach nichts anzeigt.
Habe es auch mit Zählenwenn versucht es zeigt nichts an 
Fehlermeldung gibt es auch keine
Mit bestem Dank im Voraus für eure Mühe

LG Geri
Office 2010
Antwortento top
#2
Hallo,

mit so sparsamen Angaben kann man natürlich nicht viel anfangen. Wie kommst du auf fast 3000 Feiertage? Da du im SVerweis in der Suchmatrix nur eine Spalte hast, vermute ich, dass du versuchst, den Feiertagsanmen mit dem Datum zu Vergleichen. Das geht natürlich nicht.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Hi,

eventuell so?
Code:
=A7=SVERWEIS(A7;$O$2:$O$3000;1;0)

Ansonsten bitte Beispieldatei (mit deiner bF).
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Geri
Antwortento top
#4
Hola,

dann ist keines der Daten aus A7:A36 in der Feiertagsliste vorhanden.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Geri
Antwortento top
#5
Danke für die Antworten,
ich habe die Datei angefügt
Die Feiertage habe ich von Outlook importiert in den freien Zellen sollten noch Feiertage hinzugefügt werden können


Angehängte Dateien
.xlsm   Zeiterfassung.xlsm (Größe: 81,27 KB / Downloads: 4)
Office 2010
Antwortento top
#6
Hola,

Code:
=SVERWEIS(A7;$O$2:$O$3000;1;0)


Wäre natürlich schön, wenn diese Formel auch in der Datei zu finden wäre.
Außerdem gehen deine Feiertage erst 2020 los.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Geri
Antwortento top
#7
Hallo,

also alles was recht ist, ich beschäftige mich nun seit über 20 Jahren intensiv mit Excel, hier auch mit Kalendern. Aber so etwas habe ich noch nie gesehen!

Hier: Kalender erstellen kannst du dich über Kalender im Allgemeinen

und hier: Feiertage eingeben findest du (fast) alles zum Markieren von Feiertagen. Es reicht, jeden Feiertag einmal einzugeben. Über das aktuelle Jahr des Kalenders kann man dann auch die Termine der beweglichen Feiertage berechnen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#8
Vielen, Vielen Dank,
ich habe gesehen, dass die Feiertage von 2019 fehlen
Die Formel funktioniert jetzt 19
Office 2010
Antwortento top
#9
Hallo Geri,

Zitat:Die Formel funktioniert jetzt [Bild: 19.gif]

davon wird aber der Ansatz nicht besser!
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#10
Du hast recht ich werde das Ganze noch einmal überarbeiten
Office 2010
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste