Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Drucken per VBA mit Filteranwendung
#1
Hallo zusammen,
habe diese Frage in diesem Forum in einem Fall schonmal abgefragt, aber Ich denke aufgrund der Größe der anderen Fragen  hat es sich keiner mehr angeschaut.

Ich habe folgendes Problem:

sollte es gegen die Regeln verst0ßen aus einer anderen Anfrage etwas auszugliedern, dann bitte Ich um mitteilung
Danke



habe mit dem Makrorecorder ein VBA aufgezeichnet das folgendes machen sollte:

  1. den Filter in Zelle H 24 anklicken und alles ausblenden was 0,0 anzeigt.
  2. dann habe Ich den Druckbereich markiert A7-K64
  3. Dann bin Ich auf Datei denn Button Drucken gedrückt
  4. Dann zurück auf das Arbeitsblatt und den Filter in Zelle H24 angeklickt und alles einblenden aktiviert.
  5. den Makrorecorder beendet.
Beim aufzeichen waren alle Felder in der Spalte H25-H51 leer.

Werden jetzt einige Zellen durch die bearbeitung belegt und das Makro gestartet blendet es auch die Zellen über 0,0 aus.

kein Plan wie das geht.... [Bild: 22.gif] [Bild: 22.gif] 

Sub Drucken()
'
' Drucken Makro
'

'
    ActiveSheet.Range("$A$24:$J$52").AutoFilter Field:=8, Criteria1:="="
    Range("A7:K64").Select
    ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1, Collate:=True, _
        IgnorePrintAreas:=False
    ActiveSheet.Range("$A$24:$J$52").AutoFilter Field:=8
    Range("A7").Select
End Sub

das ist das aufgezeichnete Makro
Antwortento top
#2
Hi,

Zitat:habe diese Frage in diesem Forum in einem Fall schonmal abgefragt,

du könntest eine Frage, die "untergegangen" ist, mit einem kleinen "Lockbeitrag" wieder nach oben holen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#3
Zitat:dann habe Ich den Druckbereich markiert A7-K64
Nö, hast du nicht. Zumindest nicht in deinem Makro. Du hast nur den Bereich A7:K64 markiert, aber den Druckbereich festgelegt hast du damit nicht.
Die Druckeinstellung "nur Auswahl drucken" wird nicht mit aufgezeichnet.

So vielleicht?

Code:
Sub Drucken()
With ActiveSheet
   .Range("$A$24:$J$52").AutoFilter Field:=8, Criteria1:="<>0"
   .PageSetup.PrintArea = "$A$7:$K$64"
   .PrintOut copies:=1
   .ShowAllData
   .Range("A7").Select
End With
End Sub
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#4
Zitat:du könntest eine Frage, die "untergegangen" ist, mit einem kleinen "Lockbeitrag" wieder nach oben holen.
@Günter: Ganz ehrlich - bei einem Thema mit 7 Seiten bzw. 62 Beiträgen schau ich nicht mehr rein, Lockbeitrag hin oder herSmile
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#5
Hi Berni,

ich auch nicht - hab' vor allem den alten Thread jetzt nicht gesucht. Ich habe die Antwort auch nur generell gemeint, da sich der TE nicht sicher war, hier das Richtige getan zu haben. Bei einem derart langen Thread ist es natürlich sinnvoller, den unbeantworteten Teil als neues Thema zu verfassen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#6
Hallo MisterBurns,
war mir so nicht bewußt mit dem Druckbereich.

Das Markro funktioniert einwandfrei.

Wenn man den Blattschutz aktiviert kann man dieses Makro nicht ausführen, kannst du mir ein Marko zusammenstellen mit Blattschutz und ohne ( kombiniert) 19 

Danke
Antwortento top
#7
Wie ist denn bitte "mit und ohne (kombiniert)" zu verstehen? Mit ohne Schnur?

Code:
Sub Drucken()
With ActiveSheet
    .Protect Password:="DeinPasswort", UserInterfaceOnly:=True
    .blablabla
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#8
(30.01.2019, 12:02)MisterBurns schrieb: @Günter: Ganz ehrlich - bei einem Thema mit 7 Seiten bzw. 62 Beiträgen schau ich nicht mehr rein, Lockbeitrag hin oder herSmile

Ein bisschen Neugier ist manchmal nicht verkehrt.
Ich bin zB sehr dankbar, das Andre in meinen 6 Seiten / 57 Antworten / 2800 Aufrufe Fred geschaut hat.
Manchmal lösen sich Probleme nicht mit 4 Antworten.  19

LG
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an didi* für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#9
Hallo Berni,
ich meinte das der Druck stattfinden sollte mit oder ohne Blattschutz.


Code:
Sub Drucken()
With ActiveSheet
    .Protect Password:="DeinPasswort", UserInterfaceOnly:=True
    .blablabla


wo muß Ich diesen Befehl einfügen  16

Danke
Antwortento top
#10
habs geschaft

Danke nochmals

18 18 18 18 18
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste