Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingungen bei benutzerdefinierter Formatierung
#1
Hallo zusammen,
ich würde gerne eine Tabelle formatieren, bei der bei bestimmten Werten automatisch andere Werte erscheinen sollen. Die soll dazu dienen mit der Schriftart Webdings bei bestimmten Eingaben die richtigen Symbole zu erhalten.
Wie kann ich dies am besten umsetzen? Hatte zunächst an eine bedingt Formatierung gedacht. z.B. so:   [=0]"a";[=25]"f";
Hierbei kann ich allerdings nur zwei Bedingungen festlegen. Ich bräuchte aber mindestens 5.
Vielen Dank und freundliche Grüße!
Antwortento top
#2
Hallo, bei mir funktioniert das:
> oberste markierte Zelle A1 <

erzeuge für jeden Wert eine eigene bedingte Formatierung (nicht Zellformat) > Formel zur Ermittlung >
=A1=25
Formatieren > Zahlen > benutzerdefiniert > "f"

DITO
=A1=0
benutzerdefiniert > "a"

Gruß Holger
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an echo für diesen Beitrag:
  • excelman9
Antwortento top
#3
Hi vielen Dank schon mal dafür,
aber wenn ich es richtig verstehe, könnte ich mit dem Ansatz nicht mehrere Bedingungen auf eine Zelle anwenden oder? Ich kann doch dann in einer Zelle nur jeweils eine Beidngungen stellen. Also entweder 0="a" ODER 25="f"
Falls es doch geht würde ich mich freuen, wenn du deinen ansatz noch etwas genauer erklären könntest:D
Antwortento top
#4
Hi,

du musst für deine weiteren Werte nach dem von Holger gezeigten Muster entsprechende Bedingungen, die sich auf die selbe Zelle beziehen, anlegen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste