Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Nur sichtbare Zellen kopieren
#1
Hey Leute,

ich habe eine Arbeitsmappe mit z.B. 2 Arbeitsblättern.

Auf beiden Blättern stehen die gleichen Werte. Einmal als Eingabeblatt, einmal zur Berechnung.

Auf Blatt 1 schreibe ich in die Zelle A1 z.B. Blatt2!A1.

Bei Blatt 1 A10 steht Blatt2!A10.


In Blatt 2 werden Zeilen teilweise ausgeblendet.

Wenn z.B. die Zeile 10 in Blatt 2 ausgeblendet wird soll der Wert der in A10 steht auf Blatt 1 verschwinden.

Wie mache ich das, dass er nur die Werte übernimmt, die auch sichtbar sind?
Antwortento top
#2
Hallo,

Zitat:Wenn z.B. die Zeile 10 in Blatt 2 ausgeblendet wird soll der Wert der in A10 steht auf Blatt 1 verschwinden.

... ich könnte das nur mit VBA und mit vorliegender Beispieldatei lösen.
Ist das unerwünscht, bist Du mich schon wieder los.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

Grüße aus Norderstedt, Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Käpt'n Blaubär für diesen Beitrag:
  • StrammerMax
Antwortento top
#3
Anbei eine Beispieldatei:

.xlsm   Beispieldatei_29.01.2019.xlsm (Größe: 20,21 KB / Downloads: 11)
Antwortento top
#4
Wie siehts aus Jungs?

9 Downloads - hat schon irgendjemand eine Idee?
Antwortento top
#5
Hi

werde auch dieses mal nicht, den Sinn und Zweck hinterfragen.
Vorschlag ohne Steuerelement und einfach nur Zelldropdown.

Tab Verarbeitung
____|____A____|___B__|___C__|___D__|___E__|
   1|         |      |      |      |      |
   2|         |  2019|  2020|  2021|  2020|
   3|Option 1 |Test1 |Test2 |Test3 |Test4 |
   4|Option 2 |Test5 |Test6 |Test7 |Test8 |
   5|Option 3 |      |      |      |      |
   6|Option 4 |      |      |      |      |
   7|Option 5 |      |      |      |      |

Code:
B3   =WENN(Eingabe!$D$1<ZEILE(A1);"";Eingabe!B4)  'Nach rechts und unten kopieren


Tab Eingabe
____|____A____|___B___|___C___|___D___|___E___|
   1|         |       |       |      2|       |
   2|         |       |       |       |       |
   3|         |   2019|   2020|   2021|   2020|
   4|Option 1 |Test1  |Test2  |Test3  |Test4  |
   5|Option 2 |Test5  |Test6  |Test7  |Test8  |
   6|Option 3 |Test9  |Test10 |Test11 |Test12 |
   7|Option 4 |Test13 |Test14 |Test15 |Test16 |
   8|Option 5 |Test17 |Test18 |Test19 |Test20 |

D1 = Zelldropdown mit Liste(1;2;3;4;5)

Gruß Elex
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Elex für diesen Beitrag:
  • StrammerMax
Antwortento top
#6
Hey, danke.
Habe es so ähnlich gelöst.
Brauche die ActiveX Combobox, daher habe ich sie den jeweiligen Value in ein Feld schreiben lassen.
Und dann darauf basieren "wenn Wert in Feld >= #Option dann hole Wert aus Eingabetabelle"
Funktioniert bestens.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste