Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bitte mal helfen
#1
Hallo und guten Morgen zusammen,
ich habe schon viel geschafft und vieles klappt und konnte angeeignet werden.
Nun stolpere ich über die nächste Hürde, welche wir sicher zusammen meistern.

Ich habe eine Datei mit einer Spalte und ca 10000 Zeilen.

Beispiel1:


"""Samsonite Rewind Natural Laptop Backpack River Blue"""

Nun möchte ich wie folgt ausgeben:

erstes Wort in einer sep. Spalte,... 
zweites Wort in einer sep. Spalte,...
Hier habe ich das Problem, dass manchmal """ da sind und manchmal auch nicht siehe  Bsp.2:

4-Rollen-Kabinentrolley """Stratic Pile 2 Trolley-M-4DR TSA RV silber"""

Nun aber noch das komplizierte:

Ich möchte in diesen Zeilen suchen und zwar noch Wörtern:

Anhand von Beispiel1 nach: Laptop und nach Backpack oder auch anderen Schlagwörtern und diese sollen in einer neuen Spalte natürlich ausgegeben werden.
Am besten wäre es für mich, wenn ich pro "Suchspalte" immer nur nach einem Wert suche, denn dann kann ich ein Attribut direkt daraus machen! Bzw. sagen suche und finde und wenn gefunden Wert dann definiere zum Beipsiel Backpack = Rucksack!

Bitte schaut mal drüber :=)
aus diesen suchen suchenb werde ich irgendwie nicht schlau :=)

Merci schon mal 
Basti
Antwortento top
#2
Hallo Basti.

Für einen ersten Einstieg schlage ich Dir eine Routine vor, die jeweils die Texte zwischen zwei Blanks in eine separate Spalte kopiert.

Spalte A ist der zu betrachtende String
Spalte B mit GLÄTTEN alle doppelten Leerzeichen entfernen
Spalte C = LINKS(B1;SUCHEN(" ";B1)-1)
Spalte D und ff.    WENNFEHLER(TEIL($B1;SUCHEN(C1;$B1)+LÄNGE(C1)+1;SUCHEN(" ";$B1&" ";SUCHEN(C1;$B1;1)+LÄNGE(C1)+1)-SUCHEN(" ";$B1;SUCHEN(C1;$A1;1)+LÄNGE(C1)-1)-1);"")

Im Anhang findest Du ein Beispiel.

Die """ kannst Du anschließend mit WECHSELN entfernen, macht die Formel aber noch länger.

Wenn Du danach noch offene Fragen hast, darfst Du Dich gerne wieder melden.

LG Peter


Angehängte Dateien
.xlsx   155 Forum 2018.11.28 String aufteilen .xlsx (Größe: 13,55 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#3
Sorry. War noch ein kleiner Kopierfehler drin.


Angehängte Dateien
.xlsx   155 Forum 2018.11.28 String aufteilen .xlsx (Größe: 13,58 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#4
Hallo Peter, 
erst mal danke auch gerade weil du eine Datei gleich mitgeführt hast,..
Ich schaue mit dies gerne heute noch an und gebe dann dir Rückmeldung!
Merci auch!
Antwortento top
#5
Hallo Peter,....
danke deiner Antwort nochmals,...
Leider ist dein Lösungsansatz soweit nicht hilfreich! Will ned meckern :=)
Jedoch gibt den Ansatz in H8 siehe Anhang schon einen leeren Wert aus und nicht wie ich verstehe "Bag"!

Ich habe jetzt mal auch nochmals geschaut und habe es jetzt soweit teilweise anders aufgebaut:
Ich habe erst mal mit der Funktion Ersetzen alle "" entfernt. Dann als CVS abgespeichert und die erste Spalte ersetzt durch die Ergebnisse "entfernen",
jetzt habe ich alle Wörter in einer Spalte mit 6000 Zeilen :=) Nun könnte ich den Separator mit "leerzeichen versehen und bekomme als Ergebnis X Spalten mit je genau einem Wert für jedes "Wort" der Zeile A1.
so ca 20 Stück!

Hier könnte ich nun wie folgt ansetzen in Ergebnishilfsspalte:

ich sage wenn(oder(A1="backback";Backback);A2=Backback..... oder aber nichts                 und dies auf alle Spalten ausdehnen mit Formelverkettung,...

oder aber und da hast du die Frage von Oben nicht so ganz für mich beantwortet wie suche ich nach einem bestimmten Wort nun nachdem diese sauber getrennt sind?

Ich danke erneut Basti
Antwortento top
#6
Hallo Basti.

Hast Du meine letzte Version von 11:16 Uhr verwendet ? Wenn ja, schicke mir Deine Fehler-Konstellation bzgl. H8. Gerne auch per Mail. das muss ich klären.

Für das Suchen eines Begriffes kann ich Dir folgendes vorschlagen:

Nutze eine Leerzeile (bei mir Zeile 8)  und trage in Spalte A den zu suchenden Begriff ein. 

In meinem Beispiel stehen die getrennten Worte in Spalten D bis I.

Jetzt trägst Du in D8 diese Formel ein WENNNV(VERGLEICH($A$8;D1:D4;0);"") und ziehst sie nach rechts. 

Jetzt findest Du in Zeile 8 immer die Zeile in der Spalte, in der der Begriff zum ersten Mal auftaucht. Wenn Du auch an mehrfachen Auftritten interessiert bis, könntest Du die Zeile 9 nutzen und die Suche erst nach der Zeilennummer aus Zeile 8 beginnen - aber das wird etwas komplexer.

Im Anhang wieder mein Beispiel.  

Peter


Angehängte Dateien
.xlsx   155 Forum 2018.11.28 String aufteilen .xlsx (Größe: 14,74 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#7
Code:
Bitte schaut mal drüber :=)

aus diesen suchen suchenb werde ich irgendwie nicht schlau :=)

Mal ein Ansatz ohne den Text aufzuteilen.

Liste als Tabelle formatieren und eine Hilfsspalte einfügen.

Formel in der Hilfsspalte B2:

Code:
=WENNFEHLER(WENN(SUCHEN($D$2;A2;1)>0;1;0);"")

Suchbegriff steht in diesem Fall in D2. Ist der Suchbegriff im Text enthalten wird eine "1" gesetzt. Die gefundenen Datensätze können über den Autofilter gefiltert werden oder per Powerquery in eine neue Tabelle gelesen werden.
Antwortento top
#8
Abend Cadmus,...
gerne würde ich deinen Vorschlag auch noch ausprobieren,... denn ein Ergebnis habe ich noch nicht,..
aber ich formatiere ich eine Excel dateil welche ja eine Tabelle irgendwie ist als Tabelle um?
Hä damit hast du mich nun komplett verwirrt :=)

Sorry ich kann ein bisschen was mit wenn dann sonst aber dann ist ende bei mir :=9

Bin aber dankbar :=)

Basti
Antwortento top
#9
Stichwort: intelligente Tabellen - nur als Beispiel
https://www.youtube.com/watch?v=2wWmCdkCY7g

Deine eigene Beispieldatei wird noch immer vermisst.

Die Datei von PAndersen angepasst im Anhang.


Angehängte Dateien
.xlsx   155 Forum 2018.11.28 String aufteilen (1).xlsx (Größe: 20,45 KB / Downloads: 0)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste