Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

negatives Vorzeichen bei =ABS
#1
Moin zusammen,

und zwar habe ich folgenden Fall:

Ich habe zwei Tabellen nebeneinander, in Tabelle 2 werden geleistete Stunden eingetragen in Tabelle 2 abgerechnete Stunden.
Im Regelfall ist die Summe in Tabelle 1 kleiner als die In Tabelle 2. Die Differenz lasse ich mir durch =ABS(H39-O39) ausgeben und möchte die differenzen am ende in Summe nehmen.

Nun habe ich allerdings die Situations das die Summe aus Tabelle 2 größer ist als aus Tabelle 1, wie bekomme ich ein negatives vorzeichen in die Zelle die, die differenz ausgibt?

Vielen Dank im Voraus! Blush
Antwortento top
#2
Hi,
laß einfach ABS weg. Warum verwendest du denn die Funktion überhaup
Mit freundlichen Grüßen  :)
Michael
Antwortento top
#3
Hola,


Code:
=O39-H39


Gruß,
steve1da
Antwortento top
#4
Moin,

die Antwort von Steve bringt genau das selbe Ergebniss.

@zwergel - Na um mir die Differenz der beiden werte anzeigen zu lassen.
Antwortento top
#5
Hola,

Zitat:die Antwort von Steve bringt genau das selbe Ergebniss. 

nö. Einmal ist die Differenz positiv, einmal negativ. Je nachdem welche Zahl größer ist. Das wolltest du doch, oder?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#6
Einfach das =ABS weg lassen... Wieso einfach wenn's auch kompliziert geht Blush

Vielen Dank für die schnelle Hilfe 19
Antwortento top
#7
Manchmal möchte man Mäuschen in fremden Gehirnen sein ...
Antwortento top
#8
Hallöchen,

zuweilen spielt bei der Differenz das Vorzeichen keine Rolle, z.B. wenn man nur den Unterschied zwischen A und B sehen will.
Allerdings ist es dann doch etwas merkwürdig, wenn man hinterher wieder ein Vorzeichen dazu bringt.
Ich gehe doch richtig in der Annahme, dass Du beide Zahlen brauchst, einmal mit und einmal ohne Vorzeichen? Ansonsten macht es ja keinen Sinn, mit ABS das Vorzeichen wegzunehmen und dann irgendwie wieder dran zu basteln ...

Warum machst Du es nicht anders rum? Erst die Zahl mit Vorzeichen ermitteln, anschließend per ABS die ohne?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste