Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem mit index in Kombination mit Vergleich
#1
Hallo!

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte, dass mir Excel in der Zelle J422 den kleinsten Betrag anzeigt, in Bezug auf den Namen, der in D8 in Bezug auf A:A steht und in Spalte F:F muss ausgezahlt stehen. Das funktioniert nun noch. Nun möchte ich aber, in Bezug auf dieses Ergebnis, dass dann in der Zelle J423 das Datum steht, welches in H:H steht. Aber hier besteht nun das Problem, dass er das falsche Datum nimmt. Bei mir nimmt er das Datum 03.09.2018, obwohl ich eigentlich als Ergebnis den 04.12.2009 bekommen sollte. Soweit was ich sehe, berücksichtigt er die Prüfung nicht auf D8 in Bezug auf A:A. Er nimmt einfach den ersten Wert von Spalte A:A, den er findet.
Ich habe die Datei mit angehängt. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

LG
Thomas


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe2.xlsx (Größe: 95,08 KB / Downloads: 7)
Synology DS416play (1 Seagate IronWolf ST8000VN0022) + DVBLogic TVButler DVB-C/T/T2 (100tc) Stick, Synology RT1900AC Router, Samsung UE60F6370 + UE50ES5700 + UE48H6470, Panasonic TX-L32E5E + TX-24CSW504, Windows 10 PC, Samsung Galaxy Tab S2, Samsung Galaxy S8+
Antwortento top
#2
Hallo

Mit Pivot:
Spalte A und Spalte F in den Filter-Beeich.
Spalte A auf "berge-und-mail" filtern.
Spalte f auf "ausgezahlz" filtern.
Spalte H in den Zeilen-Bereich.
Spalte D in den Wertebereich.
Rechtsklick auf ein Datum -> Filter -> Top10 -> Untersten 1 Elemente nach Summe von Spalte D,
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#3
Hallo Thomas,

mit deiner Vergleichsfunktion suchst du nur nach dem ersten Betrag von 5,25 in Spalte D.
Du must auch in der Suchmatrix die Nebenbedingungen eintragen.

Ein Eintragen einer Nebenbedingung im Wahrheitswert der Wenn-Funktion ist aber nicht notwendig.


Code:
{
= TEXT(INDEX(H:H;VERGLEICH(MIN(WENN((A:A=D8)*(F:F="ausgezahlt");D:D));WENN((A:A=D8)*(F:F="ausgezahlt");D:D);0));"TT.MM.JJJ")
}
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#4
Hallo Helmut!

Danke für die Formel. Sie funktioniert nun genauso, wie ich es mir vorgestellt habe.

LG
Synology DS416play (1 Seagate IronWolf ST8000VN0022) + DVBLogic TVButler DVB-C/T/T2 (100tc) Stick, Synology RT1900AC Router, Samsung UE60F6370 + UE50ES5700 + UE48H6470, Panasonic TX-L32E5E + TX-24CSW504, Windows 10 PC, Samsung Galaxy Tab S2, Samsung Galaxy S8+
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste