Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Makro: Arbeitstag +1 / +2 filtern
#1
Hallo zusammen,
ich versuche gerade mein erstes größeres Makro zu erstellen und komme an einer Stelle nicht weiter.
In einer Spalte meiner Tabelle steht das Warenausgangsdatum (TT.MM.JJJ).
Mein Ziel ist es die Tabelle auf vier Registerkarten unterschiedlich zu filtern.
1. Alles was älter als heute ist.
2. Alles von heute
3. Alles vom nächsten Werktag (Das Wochenende soll immer übersprungen werden)
4. alles vom übernächsten Werktag.

Was ich bereits habe:

1. ActiveSheet.ListObjects("Table134").Range.AutoFilter Field:=1, Criteria1:= _
        "<" & CLng(Date), Operator:=xlAnd

2. ActiveSheet.ListObjects("Table1345").Range.AutoFilter Field:=1, Criteria1:= _
        xlFilterToday, Operator:=xlFilterDynamic

Wo ich nicht weiterkomme:
3.
4.


Kann mir da jemand weiter helfen?
Antwortento top
#2
@Tiger-Schaf

in dem beigefügten Sheet wird die Funktion "Workday_Int" genutzt.

Teste mal, ob Du damit zurecht kommst.


Angehängte Dateien
.xlsm   Tigerschaf.xlsm (Größe: 14,87 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#3
Danke schonmal für deine Mühe!


Aktuell bekomme ich leider den "Laufzeitfehler 348 - Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht".

Falls das an meiner Version liegt: Privat habe ich Excel 2007.
Schlussendlich habe ich natürlich geplant das am Arbeitsplatz einzusetzen, wo mir eine aktuellere Version zur Verfügung steht.
Testen könnte ich das dann aber frühestens am Montag.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste