Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Werte einer Formel fixieren Alternativen
#1
Hallöchen,

folgendes Problem:
Ich exportiere Daten aus einem SharePoint in Excel. In diesen Daten ist beispielsweise das Datum enthalten, wann ein bestimmter Prozess gestartet wurde und geendet ist. Nun errechne ich in Excel, wie lange dieser Prozess gedauert hat.
Jetzt ist allerdings das Problem, dass sobald dieser Prozess abgeschlossen wurde, der Prozess irgendwann vom SharePoint in ein Archiv umgeschrieben wird, wo allerdings bestimmte Datenwerte wie eben das Datum verloren gehen.
Wenn ich nun meine Excel-Tabelle mit dem SharePoint aktualisiere, um die Daten für die neuen Prozesse auslesen zu können, verschwinden einige Daten für die alten Prozesse, da die Prozesse ja nun im Archiv sind und dabei Daten verloren gehen. Durch verschiedene S-Verweise und Wenn-Formeln gehen dann auch meine Daten verloren, wo ich beispielsweise die Länge des Prozesses errechnet habe.
Mir ist klar, dass ich beispielsweise einen Wert fixieren könnte, indem ich eben den Wert in die entsprechende Zelle kopiere und damit bei einer Aktualisierung die Formel nicht erneut durchziehen würde. Allerdings ziehen Kollegen gerne die Formel einfach von oben nach unten erneut durch, wenn eine Aktualisierung erfolgt ist, da das ganze viel Zeit spart und dabei gehen eben die alten Daten verloren.
Nun würde ich gerne wissen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, dass in Excel ein ausgerechneter Wert über eine Formel bestehend bleibt, wenn die Formel erneut ausgelöst wird und dabei ein Fehler entstehen würde, weil nun die Grunddaten nicht mehr vorhanden sind.
Hoffe das war irgendwie einigermaßen verständlich. Die Möglichkeit an der Übertragung vom SharePoint ins Archiv was zu ändern besteht leider nicht.
Besteht also eine Alternative außer das erneute Einfügen als Werte in die Zellen?

VG und schon Mal Danke!
Antwortento top
#2
Hi,

ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden. In einer Zelle kann entweder eine Formel oder ein Wert stehen. Beides geht nicht. Hier müsstest du eventuell auf VBA zurückgreifen, wobei ich dir aber nicht helfen kann.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallöchen,

mal was ganz verrücktes Smile Im Prinzip so. Damit keine Zirkelbezugsmeldung kommt, kannst Du bei den Optionen | Formeln die Iteration aktivieren und die Iterationszahl auf 1 senken.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
12#DIV/0!

ZelleFormel
A1=WENNFEHLER(B1;A1)
B1=2/0
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste