Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mehrere Kriterien beachten und X ausgeben wenn alles erfüllt ist
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, falls ich also beim nächsten etwas besser machen kann, dann gebt mir gerne Bescheid Smile

Ich möchte bei jedem Kunden (Zeile 1) der von einem der Lieferanten (Spalte A) beliefert wird ein X setzen lassen.

Hier das Problem:
Es gibt sowohl mehrere Lieferanten die den gleichen Kunden beliefern, als auch mehrere Kunden die von einem Lieferanten beliefert werden.

Zudem werden in meiner Bezugstabelle (in einem zweiten Tabellenblatt) beiden Varianten mehrmals in der selben Spalte genannt.

Ich habe schon mehrere Formeln versucht. Meinem Ziel am nächsten gekommen bin ich mit der folgenden:
Eingetragen in B2:
=WENN(UND($A2=SVERWEIS($A2;Tabelle2!$A:$A;1;FALSCH);B$1=SVERWEIS(B$1;Tabelle2!$B:$B;1;FALSCH));"X";"")

Das Ergebnis ist: Ein X in allen Zeilen und Spalten...

Ich weiß mir fehlt hier ein weiteres Kriterium ich komme aber leider nicht drauf welches Sad

Könnt ihr mir hier vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank und Grüße


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispielmappe_20.11.2018.xlsx (Größe: 12,8 KB / Downloads: 11)
Antwortento top
#2
Hi,

sehr sinnvoll, Beispieldateien mit Blattschutz incl. PW zu versehen. Huh
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
So was ist in sekundenschnelle mit einer Pivot Tabelle erledigt.
Markieren deine gesamte Tabelle auf dem Sheet "Bezug".
Gehe dann auf Einfügen Pivot - Ziehe die Bezeichnung "Lieferant / Kunde" in das Feld Zeilen und die Bezeichnung "Kunde" in Spalten.
Als letztes noch Kunden ins Wertefeld. Fertig. Die Gesamtspalte und Gesamtzeile mit rechts anklicken und ausblenden.
Allerdings hast Du so die Summe (also wie oft ein Match vorhanden ist) eingetragen. Das dürfte aber vermutlich egal sein, oder? Auch das last sich ändern, müsste ich aber nochmal gezielt nachlesen

Gruß
Statler
Antwortento top
#4
Hallo, ich hätte eine Lösung mit Power Query..:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Ergebnis'
ABCDEFG
1LieferantenKunde 1Kunde 2Kunde 3Kunde 4Kunde 5Kunde 6
2Lieferant 1xxx
3Lieferant 2xx
4Lieferant 3xx
5Lieferant 4xxx
6Lieferant 5xxx
7Lieferant 6xx
8Lieferant 7xx
9Lieferant 8xx
10Lieferant 9x
11Lieferant 10xx
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.01] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#5
Und so könnte es mit einer PivotTable aussehen..:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'PivotTable'
ABCDEFG
1
2
3Anzahl von KundeKunde
4LieferantKunde 1Kunde 2Kunde 3Kunde 4Kunde 5Kunde 6
5Lieferant 1xxx
6Lieferant 2xx
7Lieferant 3xx
8Lieferant 4xxx
9Lieferant 5xxx
10Lieferant 6xx
11Lieferant 7xx
12Lieferant 8xx
13Lieferant 9x
14Lieferant 10xx
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.01] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

mit zwei kleinen Tricks..:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'PivotTable'
AB
25benutzerdef. Zellformathttps://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=71
26benutzerdef. Sortierenhttps://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=88
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.01] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#6
Hallo zusammen,

vielen Dank an alle. Ihr habt mir schon sehr geholfen. Mit dem neu gewonnenen Wissen werde ich es jetzt nochmal probierenSmile

Sorry wegen des Blattschutzes und des PW, hier habe ich leider nicht mitgedacht   Undecided
Beim nächsten Mal, ist die Datei natürlich nicht geschützt.

Viele Grüße und euch ne schöne restliche Woche
Antwortento top
#7
Hallo, bei meinen beiden Vorschlägen war der Blattschutz kein Problem - man kann sich die relevanten Daten per Power Query ja aus deiner Datei "ziehen"... Bin mal gespannt, wie du es dann lösen willst.
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste