Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

"Exportierfeld" in Excel
#1
Hey Leute,

ich hoffe meine Frage kommt klar rüber. 
Erstmal zum Verständnis: Es ist eine Tabelle mit MA und deren Fähigkeiten. Es wird eine große Datentabelle gefiltert und die gefilterten Daten werden in eine gesonderte Datei kopiert und an den Vorgesetzten geschickt. Dieser trägt die Fähigkeiten ein und schickt es zurück. 

Also ich habe eine riesige Datenbank (über 1000 Datensätze). Ich habe schon Makros die, per Druck auf eine Button die gefilterten Daten in ein neues Datenblatt kopieren, von da aus mit dem nächsten Button Druck wird das aktuelle Tabellenblatt oder weiter, als gesonderte Datei per mail verschickt. 
Nun möchte ich das ganze etwas benutzerfreundlicher gestalten. Der Zeit kopiert man aus der Tabelle mit allen Datensätzen die gefilterten Daten (über Datenschnitte gefiltert) über Buttons mit Makroverknüpfungen. Ich hätte ganz gerne eine Userform mit der man das alles machen könnte. Also besteht erstmal grundsätzlich die Möglichkeit einer Userform, die durch eine DragnDrop liste Filter einstellen lässt, die gefilterten Daten in eine neues Excel Dokument kopiert, benennt und dann per mail verschickt?
Antwortento top
#2
Hallöchen,

ob eine userform in dem Fall anwenderfreundlicher ist, sei mal dahingestellt.

Im ersten Schritt könntest Du ja die Buttons in eine userform legen.

Für ein Dropdown müsstest Du entweder irgendwo in einem Blatt eine Auswahlliste haben und übernehmen oder diese irgendwie programmieren, z.B. als feste Liste oder dynamisch anhand der Datentabelle ein Array ohne Duplikate aufbauen. Um überhaupt mal zu sehen, wie das dann mit dem Filter funktioniert, kannst Du ja erst mal auf eine kleine Liste in einem Blatt zugreifen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • elamigo
Antwortento top
#3
Hallo,
Ohne Beispieldatei geht da nicht viel, außer einiger Ratschläge. Wenn Du eine Beipieldatei erstellen willst es reichen 2-3 Datensätze.
Bitte nicht vergessen die Spalten markieren nach denen gefiltert werden soll.
Gruß Armin
Ich arbeite mit WIN10 64bit und Excel 13 64bit

[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an EbyAS für diesen Beitrag:
  • elamigo
Antwortento top
#4
Vielen Dank für euren Rat. Habe soweit doch alles hinbekommen. 
Wenn noch etwas ist erstelle ich ein neues Thema. Danke!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste