Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Index Treffer Verkettung ! Bitte um Hilfe !
#1

.csv   demo innde .CSV (Größe: 231 Bytes / Downloads: 7)

   

Hey, 

Ich suche eine Formel für F1 F2 F3 bis F5000 ...  

Ich habe hier mal ein Foto beigefügt durch welches man vllt besser erkennt was ich suche ... 

Ich habe die Spalte F manuell ausgefüllt um zu verdeutlichen!

Ich suche eine Formel welche den Name von Spalte E in Spalte A sucht und dann sämtliche Treffer der Spalte B kombiniert in einer Zelle in Spalte F ausgibt! 


Die Namen in Spalte A sind immer geordnet und die Nummern in Spalte B sind immer der Größe nach Geordnet!

Also müssen die Ergebnisse in F nicht noch sortiert werden sondern nur aneinander gereiht!

Ich habe wirklich viel ausprobiert komme aber zu keiner Lösung! 

Ich bin Anfänger in Excel weswegen ich mich am meisten über Hilfe freue die für "Dummies" formuliert wurde :D 

Vielen Dank ;) 

Jonah
Antwortento top
#2
bitte lade deine Datei auf dem Bild hoch!
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#3
Hey, 

was genau meinst du ? Kann man das Bild nicht sehen ?
Antwortento top
#4
Hey, 

Ich habe das Beispiel jetzt nochmal als CSV bereitgestellt ! 

Grüße 
Jonah
Antwortento top
#5
Ich habe dir eine Funktion geschrieben für dein Problem! Die Funktion kann nur in Mappen mit Makros verwendet werden! Du musst dazu das VBA Modul in deine Mappe einfügen und sie als Mappe mit Makros abspeichern! Danach kannst du die Funktion in der Tabelle mit =Verkettenwenn() aufrufen! 

Die Syntax Baut sich wie Folgt auf

Suchbegriff ; Bereich in dem der Begriff gesucht werden soll ; Bereich in dem die Begriffe sind die verkettet werden sollen

Dimensioniere die Bereiche nur so groß wie nötig!


Angehängte Dateien
.xlsm   zusammensetzen.xlsm (Größe: 14,52 KB / Downloads: 9)
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#6
Hey, 

Erstmal vielen Dank ;) 

Wie dimensioniere ich genau ? 

Wäre es möglich mir den Code der Funktion als Code und nicht als Makros zu senden ? 

Ich darf auf diesem Rechner keine Makros installieren bzw. aktivieren! 

Grüße 
Jonnah
Antwortento top
#7
Ohne Makro funktioniert das nicht! Da ich die Funktion mit Makro geschrieben habe!

Wie du die Bereiche dimensionierts habe ich dir in meinem letzten Beitrag beschrieben! An sonsten schaust du dir einfach meine Bsp. Datei an ..
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Frogger1986 für diesen Beitrag:
  • Jonah
Antwortento top
#8
Ich hab doch noch was, wenn du die neuste Excelversion hast....


Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
FG
1Johannes121 128 149

ZelleFormel
G1{=WECHSELN(WECHSELN(TEXTVERKETTEN(" ";1;WENN($A$1:$A$12=F1;$B$1:$B$12));"FALSCH ";"");"FALSCH";"")}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#9
Hallo Frogger,

so umständlich wirst Du der Funktion TEXTVERKETTEN nicht gerecht.

G1: {=TEXTVERKETTEN(" ";;      WENN(A$1:A$12=F2;B$1:B$12;"")  )} oder
G1:  =TEXTVERKETTEN(" ";;INDEX(WENN(A$1:A$12=F1;B$1:B$12;"");))

Letztere Syntax (also die ohne {}) klappt vermutlich nicht überall. Excel 365 tritt erst in diesen Wochen den Rückzug von der Zwangs-{}-Eingabe an, aber noch gibt es ein paar Fälle, wo sie nötig sind.

Hinweis: In bedF war deren Eingabe noch nie nötig, da nicht möglich.
Antwortento top
#10
Hallo Jonah,

bitte trage in Deinem Profil die korrekte Excel-Version ein.
ich vermute, wenn Du schreibst, hast Du 365 und nicht 2019 ?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste