Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Altersberechnung
#1
Guten Tag,

Ist-Zustand:
Ich habe eine Tabelle in der ich das derzeitige Alter verschiedener Menschen eintrage. Im Moment berechne ich das mit dieser Formel " =DATEDIF(D1;HEUTE();"Y") " , nachdem das jeweilige Datum eingetragen wurde Bsp. 12.12.1946 erscheint mein Ergebnis in D1 . Ich trage dann das Ergebnis von D1 in meine Tabelle ein. In der Tabelle soll also nur das Alter zum Zeitpunkt der Eintragung erscheinen und nicht eine fortlaufende Berechnung.


Soll-Zustand:
Ich möchte gerne das ich das Datum direkt in die Tabelle eintrage und in selber Zelle das Alter anstatt des Datums steht. Das Datum möchte ich nicht in der Tabelle haben, das Alter ist vollkommen ausreichend. Quasi findet dann Datum->Berechnung->Alter in einer Zelle statt. 

Ist das möglich?
Ich würde das lieber ohne Makro umsetzen ist das Möglich?

Vielen Dank schon mal im voraus  28
Antwortento top
#2
Moin!
Ohne VBA ist dies nicht möglich, aber:
Was hindert Dich daran, statt des Geburtsdatums
=DATEDIF("12.12.1946";HEUTE();"y")
in die Zelle zu schreiben,
zu kopieren und als Wert wieder einzufügen?

Oder Du benutzt eine Hilfszelle mit dem GebDat, schreibst Deine obige Formel,
kopierst und fügst als Wert ein.
Hinterher kannst Du die Hilfszelle ja wieder löschen.

Oder Du rechnest das Lebensalter schlicht im Kopf aus …
Sooo schwer ist das ja nicht.  21

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#3
Danke für die Antwort RPP63

Wie würde ein Code mit Makro (VBA) aussehen? 
Ich würde dann ein Button mit entsprechendem Makro einfügen wollen. 
Ich hab zwar noch nicht viel mit Makros gearbeitet aber versuch mich einzuarbeiten.
Die Idee wäre dann:
Datum in die Zelle schreiben -> auswählen -> Button drücken -> Alter erscheint in der Zelle anstatt des Datums

Dadurch das es um mehrere Einträge pro Tag geht möchte ich gerne die Arbeitsschritte so kurz wie möglich halten.

Wenn nur ich in die Tabelle eintragen würde, dann würde ich es im Kopf rechnen. Allerdings sind es mehrere Nutzer und ich will nicht jede Altersberechnung nachprüfen, zumal das Datum nicht in der Tabelle steht und dort auch nicht stehen soll.
Antwortento top
#4
Hallo,

na allzu viel hast du offenbar noch nicht mit Makros gemacht. Es wäre möglich in einer Zelle, z. B. B2 ein Datum einzutragen, in den Folgezeilen geschieht das dann natürlich auch. Dann würde z. B. in Zelle C2 das Alter eingetragen. Das geht ganz ohne Schaltfläche. Wenn du deine Datei etwas genauer beschreibst, kann ich dir ein Beispiel erstellen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Antwortento top
#5
Hallöchen,

hier mal ein Ansatz - per Doppelklick und es erscheint eine Meldung. Man könnte das z.B. noch so einschränken, das es nur auf bestimmte Zellen wirkt und natürlich dass die Zahl in die Zelle eingetragen wird Smile.

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
Cancel = True
MsgBox DateDiff("YYYY", Target, Date)
End Sub


VBA/HTML-CodeConverter, AddIn für Office 2002-2016 - in VBA geschrieben von Lukas Mosimann. Projektbetreuung:RMH Software & Media

Code erstellt und getestet in Office 16 - mit VBAHTML 12.6.0

   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Danke schauan für deine Antwort,
ich habe es nach vielfachen versuchen nicht geschafft deinen Code in VBA einzufügen und in meiner excel tabelle unter "Makro" aufführen zu lassen. Jedesmal wenn ich deinen Code in VBA eingebe und diesen via den grünen pfeil ausführen will dann kommt das Makrofenster von excel.

Im Anhang meine Tabelle ohne einträge. Links oben zu sehen wie ich das alter bisher einpflege.


Angehängte Dateien
.xlsx   test1.xlsx (Größe: 11,31 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#7
Hier...


Angehängte Dateien
.xlsm   DateDif.xlsm (Größe: 16,51 KB / Downloads: 5)
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste