Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stundenbereich aus Tätigkeitsdauer
#1
Hallo zusammen,

Ich möchte ein Berechnungsprogramm schreiben, in der meine Arbeitszeit ausgerechnet und das Gehalt berechnet wird. Da es für bestimmte Zeitbereiche unterschiedliche Zuschläge gibt, muss ich diese nun berechnen.

Beispiel:
Ich Schreibe in 
Spalte A: Arbeitsbeginn (von)
Spalte B: Arbeitsende (bis)
Spalte C: Dauer (bis-von; plus die Prüfung ob es über 00:00 Uhr rausgeht)
Spalte D: Anzahl der Stunden von 0-4 Uhr
Spalte E: Anzahl der Stunden 4-20 Uhr
...

Ich möchte nun heraus finden, wie viel Stunden ich zwischen 0 und 4 Uhr gearbeitet habe, wenn ich z.B. Um 22:00 Uhr anfange und um 07:00 Uhr aufhöre (0-4 Uhr müssten somit 4 Stunden sein), oder wenn ich um 3:00 Uhr anfange und um 2:00 Uhr aufhöre (0-4 Uhr müssten somit 3 Stunden sein, von 3-4 Uhr 1 Stunde + 0-2 Uhr 2 Stunden = 3 Stunden)

Wer kann mir hier weiterhelfen? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

VG
Antwortento top
#2
C2: =REST(B2-A2;1)

D2: =
MAX(;MIN(B2+(B2<A2);1/6)-MAX(A2;0))+
MAX(;MIN(B2+(B2<A2);7/6)-MAX(A2;1))

E2: =
MAX(;MIN(B2+(B2<A2);0+5/6)-MAX(A2;1/6))+
MAX(;MIN(B2+(B2<A2);1+5/6)-MAX(A2;7/6))
Antwortento top
#3
Hallo,

vielen Dank für den Lösungsansatz, dieser sieht sehr vielversprechend aus. Leider funktioniert es nicht richtig. Wenn ich z.B. 20 bis 8 Uhr eingebe zeigt er mir von 4-20 in der Summe 2 Stunden an. Hier sollten es aber 4 sein.

Gibt es noch eine andere Idee oder ist ein Fehler in der Formel?
Antwortento top
#4
Die Reproduktion Deiner Beobachtung will mir nicht gelingen.
Antwortento top
#5
Hallo "Actionfreak"

Wenn die Formel bei deinen Vorgaben tatsächlich 2 Stunden ergibt, dann ist tatsächlich etwas an der Formel falsch.

Die Formel von  LCohen rechnet absolut richtig, also ist bei dir beim übertragen der Formel in deine Tabelle etwas schief gelaufen.

Gruss Sepp
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste