Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hilfe um Werte aus einem Stundenzettel in Abrechnung eintragen
#1
Hallöchen,

ich habe eine Bitte an euch.
Ich möchte gerne aus einem Stundenzettel (rechnet bereits automatisiert die Stunden für einen ganzen Monat) bestimmte Werte , konkret geht es dabei um die Erfassung der täglichen Stundenanzahl um eine Reisekostenabrechnung zu erstellen, abfragen und dann, wenn die Anzahl der Stunden an einem Tag den Wert 8 überschreitet in den Spesenzettel übertragen.

Wie gehe ich am Besten vor, damit das Zeile für Zeile aus dem Stundenzettel abgefragt wird?
Und nur die betreffenden Zeilen(Tage) mit mehr als 8 Stunden Arbeitszeit mit Datum, Anfangs- und Endzeit in den Spesenzettel eingetragen werden.

Danke für eure Tipps!
Antwortento top
#2
Bitte lade eine/ deine Beispieldatei hoch mit Wunschergebnis!
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#3
Eine Beispieldatei ist angefügt.
Auf dem Blatt Reisekostenabrechnung habe ich in "Rot" eingetragen was ich gerne haben möchte.


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenzettel_Beispiel.xlsx (Größe: 44,65 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#4
Um Himmel`s willen bitte... Keine Verbundenen Zellen... 
Ich hab`s hinbekommen musste aber ein paar Sachen ändern! Bitte überdenke deinen Aufbau noch einmal! Und für die Kästchen würde ich dir die Schriftart Wingdings 0-2 ans Herz legen damit kann man die Kästchen auch machen und das dann automatisch mit Formel!


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenzettel_Beispiel (1).xlsx (Größe: 51,26 KB / Downloads: 15)
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#5
Vielen lieben Dank Frogger1986!

Das sieht gut aus! Bis auf das "x" in Spalte L.
Aber das sollte ich hinbekommen nachdem ich deine Formeln studiert habe.

Würdest du mir bitte noch sagen, was genau du ändern musstest?
Antwortento top
#6
Ich habe die datumswerte in der ersten tabelle in zeile D5 und darüber um eine spalte nach links geschoben
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#7
Ok.
Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Antwortento top
#8
Hallo Manuel, du brauchst aber kein INDEX() hier und demzufolge auch kein ZEILE() vor dem "/" ...

PHP-Code:
=WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;Stundenzettel!$D$8:$F$38/(Stundenzettel!$O$8:$P$38>=8/24);ZEILE(A1));""

... reicht
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
  • Frogger1986
Antwortento top
#9
Hallo Manuel, hallo Jörg.

Nochmals danke für eure Hilfe.
Nach meinem Urlaub in Tunesien hatte ich endlich Zeit mir das genauer anzusehen.

Ich wollte etwas ändern, und zwar ist nicht die Zeit abzüglich Pause relevant sondern die gesamte Zeit von Anfang bis Ende.
Also habe ich das Array geändert. Aber dann zeigt mir die Formel in jeder Zeile eine Zahl obwohl keine Stunden berechnet werden.
Und das nächste Problem ist, wenn Urlaub oder Feiertag ist, dann steht werden zwar 10 Stunden bezahlt, aber die dürfen dann in der Reisekostenabrechnung nicht aufgeführt werden.

Ausserdem stehen in Spalte D und E in den leeren Zellen auch Nullen wenn man nur das Datum und das Jahr ändert.

Könnt ihr euch das nochmal anehen bitte?
Antwortento top
#10
Bitte zeige deine veränderte Datei um die Fehler nachvollziehen zu können! Die Feiertagsberechnung könnte man mit Nettoarbeitstage berechnen und ausgeben...
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste