Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fehlerhafte Darstellung von importierten Zahlen
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Darstellung von Messdaten, die mit LabVIEW erstellt werden und anschließend in Excel weiter verarbeitet werden sollen.
Nachdem ich jetzt mehrere Stunden mit Google-Recherche verbracht habe, dachte ich mir, dass ihr mir sicher weiterhelfen könnt.

Beispiel:
Der Messwert 2,3803 wird als 23.803,00 dargestellt. Also um den Faktor 10000 zu groß

Mit "Daten" --> "Text in Spalten" war ich leider nicht erfolgreich

Das Ganze passiert allerdings nur, wenn ich die Messdaten (.add) per Drag and Drop in eine geöffnete Excel-Datei einfüge.
Wenn ich den Prozess via Datei --> Öffnen --> Messdaten.add abwickle, funktioniert es. Der Nachteil dabei ist, dass ich mich immer durch den Textkonvertierungs-Assistenten klicken muss.

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung.
Beste Grüße,
Jens
Antwortento top
#2
Hallo,

dann setze mal in den XL-Optionen die Trennzeichen, unter "Erweitert"-
"Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen"
VG
von René und seinen 3 Gehirnzellen

[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an silex1 für diesen Beitrag:
  • jr161
Antwortento top
#3
Hallo

Importiere die Daten. Daten -> Daten abrufen -> Aus Datei -> Aus Text/CSV.
Im Query Editor kannst du alle Ungereimtheiten beseitigen und dann die Tabelle in das Tabellenblatt laden.
Ein Mal einstellen und dann nur noch auf "Aktualisieren" klicken.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • jr161
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste