Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung aus Bereich entnehmen
#31
Hi Elex,

ich bin begeistert von Deinen Erläuterungen:
einfach, verständlich, nachvollziehbar, umsetzbar!

Vielen herzlichen Dank dafür, dickes Lob für die Mühe, die Du Dir machst um nem Depp Anfänger das näher zu bringen Wink
--- hier schreibt ein relativer Newbee, sorry dafür 22  ---
Antwortento top
#32
(08.10.2018, 10:14)Elex schrieb:
Code:
=SUMMENPRODUKT(ISTZAHL(VERGLEICH('Gruppen & Qualifikationen'!$A$4:$A$42;WENN(B$7:B$41="";$A$7:$A$41);0))*INDEX('Gruppen & Qualifikationen'!$C$4:$T$42;;ZEILE(A1)))

Hi, ich wieder, die Nervensäge...........

Ich bekomme es nicht hin, den Teil
Code:
INDEX('Gruppen & Qualifikationen'!$C$4:$X$42;;ZEILE(B1))
so abzuändern, dass ich den Ausdruck "$C$4:$X$42" gegen automatisch ausgewählte, definierte Bereiche austausche, die einer Bedingung folgen.

Für die Monate Januar bis April zum Beispiel möchte ich den Gruppe1($C$4:$x$42) nutzen, ab Mai dann den Gruppe2(§Y$4:$AT$42).....
Die Abfragebereiche (Januar bis April (Bereich1) und Mai bis Dezember (Bereich2)) sind ebenfalls definiert.
Aber die Wenn-Funktion bekomme ich nicht unter....

Versucht habe ich zum Beispiel folgendes:
Code:
*(WENN($E$3=Bereich1);INDEX(Gruppe1;;ZEILE(B1));INDEX(Gruppe2;;ZEILE(B1))

Was mach ich nu wieder falsch?

$E$3 ist die Zelle, die den Monat ausgibt vorher und dient nur dem Vergleich der Werte Monat und Bedingung...
--- hier schreibt ein relativer Newbee, sorry dafür 22  ---
Antwortento top
#33
Hi

Zitat:Hi, ich wieder, die Nervensäge...........
Ist doch wirklich unglaublich. Dabei hatte ich mich im Forum extra angemeldet um keine Fragen beantworten zu müssen. 15

Wechselnde Bereiche könnte man mit der Funktion Wahl in der Formel unterbringen.
In E3 müsste man jetzt eine 1 für die Auswahl der Gr.1 und eine 2 für Gr.2 schreiben.
INDEX(WAHL(E3;Gr.1;Gr.2);;ZEILE(A1)))
 
Wenn du in E3 mit Datum->Monaten arbeitest, musst du dir eine Logik überlegen die dir Bereiche auswählt.
 
z.B.
Januar- März = Gr.1
April - Dezember = Gr.2
Wahl(Monat(E3);Gr.1;Gr.1;Gr.1;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2;Gr.2)
 
oder
Januar- März = Gr.1
April - Dezember = Gr.2
Wahl(1+(Monat(E3)>3);Gr.1;Gr.2)

Gruß Elex
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Elex für diesen Beitrag:
  • Feuer-Fritz
Antwortento top
#34
Nachtrag.
Selten gebraucht und wieder vergessen.
 
Die Indexfunktion an sich bietet dir auch schon die Möglichkeit mehrere Bereiche zu benutzen.
 
INDEX((Bereiche); Zeile ; Spalte ; Bereichsauswahl)
INDEX((Gr.1;Gr.2);1;1;2) der dritte Parameter (hier die 2 für Gr.2) wählt den Bereich

Gruß Elex
Antwortento top
#35
Hey wiederum Thx  19


Dabei hätte ich aber wohl nicht die Möglichkeit automatisch Bereiche zu selektieren, sondern würde die dann fest anwählen, oder?
Oder kann ich auch das mit der WAHL-Funktion verknüpfen?
--- hier schreibt ein relativer Newbee, sorry dafür 22  ---
Antwortento top
#36
(12.10.2018, 17:22)Elex schrieb: Nachtrag.
... 
Die Indexfunktion an sich bietet dir auch schon die Möglichkeit mehrere Bereiche zu benutzen.
 
INDEX((Bereiche); Zeile ; Spalte ; Bereichsauswahl)
...

Gruß Elex

Hi, aber bei dieser Variante musst du im selben Tabellenblatt bleiben. Ich habe gerade auch BereichsNamen ausprobiert hier mit XL2010 no way...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
  • Elex
Antwortento top
#37
Hi

Zitat:Hi, aber bei dieser Variante muss du im selben Tabellenblatt bleiben. Ich habe gerade auch BereichsNamen ausprobiert hier mit XL2010 no way...
Ah... genau das war der Grund warum ich das wieder vergessen hatte und Wahl benutzte. Idea

Noch richtiger ist aber.
Die Bereiche dürfen schon auf einem anderen Blatt sein als die Formel selbst. Nur nicht auf unterschiedlichen Blättern.

Gruß Elex

PS.  „richtiger“ gibt es doch nicht!
Antwortento top
#38
ah ok, dann teste ich mal mit WAHL und Bereichen weiter  23
--- hier schreibt ein relativer Newbee, sorry dafür 22  ---
Antwortento top
#39
(12.10.2018, 17:45)Elex schrieb: PS.  „richtiger“ gibt es doch nicht!

so ist es wohl am Richtigsten Wink
--- hier schreibt ein relativer Newbee, sorry dafür 22  ---
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste