Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeichenfolge mit Trennungsstrich in Spalten aufteilen
#1
Guten Morgen.
Ich komme mit diesem Thema nicht weiter. Ich suche eine Formel welche mir den die Zeichenfolge am Querstrich aufteilt. Diese ist je nach Feld unterschiedlich lang, sprich es können auch mal nur zwei Ziffern vorkommen. Es muss eine Formel sein, da die Tabelle dynamisch gepflegt wird.

5/10/15/20/25/30/35

5
10
15
20
25
30
35

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Vielen Dank vorab.
Antwortento top
#2
Hallo Tomas,

wähle Reiter Daten - Text in Spalten - Getrennt
Als Trennzeichen wählst du "Andere" und gibst daneben den Slash ein --> Fertig stellen.

Nun hast du jede Zahl in einer Zelle, allerdings in einer Zeile. Markiere alle Zellen, die Werte enthalten, wähle kopieren und danach setzt du den Cursor eine Zeile darunter in eine freie Zelle. Wähle Einfügen - Transponieren und Excel fügt die Werte untereinander ein.

Falls unbedingt eine Formellösung sein muss, dann mach trotzdem den Teil mit Text in Spalten. In einer zweiten Tabelle kannst du dann in Zelle A1 folgende Formel eingeben:
Code:
=INDIREKT("Tabelle1!"&ADRESSE(SPALTE();ZEILE()))
Diese kannst du dann nach unten ziehen.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#3
Hallo Berni,
vielen Dank mal. Diese Vorgehensweise kenne ich, Das funktioniert aber so nicht, weil die Daten sich ständig ändern. Mit dieser Methode muss ich das ständig händisch nachkorrigieren. Mit der angedachten Formel soll es automatisch aktualisieren.
Antwortento top
#4
Dann hast du genau 2 Möglichkeiten:

1. Die Daten mittels VBA aufteilen. Die Vorgehensweise ist im Prinzip die gleiche wie die händisch beschriebene.

2. Wenn du Excel 2010 oder höher hast, dann das kostenlose AddIn Power Query von MS. Damit kannst du die Abfrage einmal einrichten und dann immer per Knopfdruck aktualisieren.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#5
A3: =GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(A$1;"/";WIEDERHOLEN(" ";99));ZEILE(A1)*99-98;99))

Quelle: http://www.office-hilfe.com/support/show....php/22254
Antwortento top
#6
Guten Morgen.
Ich muss ja nicht alles verstehen, was geschrieben wird, aber Hauptsache es funktioniert! Das ist eine mächtige Formel!

Tausendmal Dank, das gibt mir eine Fülle an neuen Möglichkeiten in meiner neuen Ausarbeitung!!!!

Klasse!
Antwortento top
#7
(25.09.2018, 08:30)Tomas04 schrieb: Guten Morgen.
... Es muss eine Formel sein, da die Tabelle dynamisch gepflegt wird...

5/10/15/20/25/30/35

5
10
15
20
25
30
35

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Vielen Dank vorab.

Hallo, den Zusammenhang habe ich nicht verstanden... Wie wird denn hier dynamisch gepflegt..?
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top
#8
Mal wird halt 5/10/15/20/25/30/35, mal nur 5/10 eingegeben.

Falls das Beispiel typisch ist (lückenlose 5er-Reihung), ginge auch
A2: =(ZEILE(A1)<LÄNGE(A$1)-LÄNGE(WECHSELN(A$1;"/";))+2)*ZEILE(A1)*5 mit 0;;
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste