Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Werte aus verschiedenen .xlsx in einer Datei ausweisen
#1
Hallo zusammen,

ich verzweifle bei einer vernünftigen Lösung für mein Problem:

Ich habe auf einem Netzwerklaufwerk einen Ordner (\\test\test1\test2\OP - Listen\...xlsx). In diesem Ordner stehen .xlsx-Dateien,
diese Dateien werden wöchentlich ergänzt. 
Nun möchte ich aus den einzelnen .xlsx-Dateien Werte herausfiltern. (Beispiel Datei Test.xlsx)
Die Werte befinden sich im Tabellenblatt "Pivot Wertung" in A4:K18.

Nun zu meinen Fragen:

Wie kann ich die unterschiedlich benannten Dateien über einen Befehl ansprechen?
Wie kann ich steuern, dass o.g. Bereich in einer Auswertung zeilenweise/chronologisch aufgelistet und ergänzt wird?
 
Ich hoffe mein Problem ist verständlich, sonst gerne Nachfragen.

Danke schon mal im Vorfeld für die Prüfung und mögliche Hilfe Smile

Grüße 

 


Angehängte Dateien
.xlsx   Test.xlsx (Größe: 229,11 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Hallo,

welche Excel-Version hast du zur Verfügung? Unter 2016 kannst du das relative einfach über Power Query lösen
Viele Grüße,
Matthias

-------------------------------------------------------------------------------------------

Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen, wie man die Lösung findet.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Matthias84 für diesen Beitrag:
  • Kai Schröder
Antwortento top
#3
Hallo,

habe Excel 2016 im Einsatz. Power Query sagt mir nur leider so gar nichts  Blush
Antwortento top
#4
Hallo Kai,

die Aufgabe kann sowohl mit VBA als auch PowerQuery (ab XL 2010, Ad-In) gelöst werden.

Wie soll die Zusammenfassung aussehen? Die Tabellen untereinander oder in separaten sheets?

mfg

(die Fragestellung kommt recht häufig ...)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fennek für diesen Beitrag:
  • Kai Schröder
Antwortento top
#5
Zitat:Power Query sagt mir nur leider so gar nichts  [Bild: blush.gif]
Dafür der von mir gepostete Link. VBA ist IMHO dafür mittlerweile nicht mehr notwendig.
Viele Grüße,
Matthias

-------------------------------------------------------------------------------------------

Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen, wie man die Lösung findet.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Matthias84 für diesen Beitrag:
  • Kai Schröder
Antwortento top
#6
Alles klar, ich acker mich mal durch Power Query und teste ein wenig rum!

Danke erst einmal, wenn ich nicht weiter komme melde ich mich wieder!  19
Antwortento top
#7
Hallo zusammen,

bin begeistert, danke für das Stichwort. Funktioniert wunderbar!
Antwortento top
#8
(27.09.2018, 07:47)Kai Schröder schrieb: Hallo zusammen,

bin begeistert, danke für das Stichwort. Funktioniert wunderbar!

Hallo, dann kann man davon ausgehen, dass das Problem gelöst ist? Wie sieht denn die Lösung aus..? Kannst du uns das hier vorstellen?
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top
#9
Zitat:Geschrieben von Jockel - 27.09.2018, 11:38

(27.09.2018, 08:47)Kai Schröder schrieb: schrieb:Hallo zusammen,

bin begeistert, danke für das Stichwort. Funktioniert wunderbar!


Hallo, dann kann man davon ausgehen, dass das Problem gelöst ist? Wie sieht denn die Lösung aus..? Kannst du uns das hier vorstellen?


Das Problem wurde gelöst. 

Meine Lösung ist eine wunderbar einfache Auswertungsliste, die sich über einige wenige Knopfdrücke aktualisieren lässt.
Ich habe erzeugte Tabelle in eine Pivot eingefügt, die mir ein schickes Diagramm erzeugt.

Das Thema Power Query ist mit kurzem Einlesen relativ selbsterklärend, ich konnte dadurch gewünschte Zeilen aus den Dateien
in meinem Ordner filtern und in die Auswertungsliste übernehmen. Dies aktualisiere ich wöchentlich. 

Habe leider keine Testdatei, die Daten kann ich nicht veröffentlichen. Bei weitergehenden Rückfragen gerne
persönliche Nachricht, aber ich denke hier gibt es andere Experten!  21

Grüße
Antwortento top
#10
(02.10.2018, 06:25)Kai Schröder schrieb: ... Das Problem wurde gelöst...

... Das Thema Power Query ist mit kurzem Einlesen relativ selbsterklärend...
Grüße

Hallo Kai, prima. Nee eigentlich Weltklasse. So schnell kann das gehen. An alle da draußen: PQ is n Klacks...!!!
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste