Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Bedingte Formatierung
#1
Hallo und einen guten Tag, 

ich habe eine Frage zu einer bedingten Formatierung. Doch allererst erzähle ich mein Ziel. Das Ziel soll es sein den Reservierungszustand mit einer gelb makierten Zeile (z.B. 10 Spalten) zu zeigen sobald in die Zeile z.B. a b c oder d geschrieben oder eingefügt wird. 

Ich bin soweit gekommen mit der bedingten (gesamte Zeile markiert) Formatierung -> Neue Regeln -> Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden -> (z.B.) =$l14 ="Specht" 

Sobald Specht in die gewünschte Zeile geschrieben wird, ist die gesamte Zeile gelb markiert, alles toll. 
Ich möchte jedoch 10 verschiedene Namen dort eintragen können, so dass diese auch die Zeile Makieren. 
Gibt es einen einfacheren Weg, als jedesmal wieder "bedingten (gesamte Zeile markiert) Formatierung -> Neue Regeln -> Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden -> (z.B.) =$l14 ="Specht"" 
zu drücken und schreiben. 

gibt es eine Formel ? ich dachte an so etwas wie =$L14 ="Specht";"Heino" ??
Antwortento top
#2
Hi Max,

meinst du so oder so ähnlich?

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
A
1Specht
2Habicht
3123
4Kuckuck

Zellebedingte Formatierung...Format
A11: ISTTEXT($A1)abc
A21: ISTTEXT($A2)abc
A31: ISTTEXT($A3)abc
A41: ISTTEXT($A4)abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Hier werden ausschließlich Texte markiert; anstelle von =ISTTEXT() kannst du =$A1<>"" schreiben, dann werden alle gefüllten Zellen markiert.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo

=ODER($L14="Specht";$L14="Heino")
Antwortento top
#4
Das könnte eventuell Funktionieren. Er Lässt nur nicht die Formel "=isttext()" zu. Geschweige den "=$D17=isttext()"

Vielleicht stelle ich mich auch doof an. Habe bitte Nachsicht, ich bin kein Profi :/. 

Ich Schreibe die Formel auch nicht in die Zelle selbst, sondern über Bedingte Formatierung.
Antwortento top
#5
Ja Dieter an sowas hätte ich gedacht, nur leider "formatiert er die Zelle" nur bei Specht und bei Heino nicht mehr.
Antwortento top
#6
AHhh Dieter doch, so könnte es klappen danke.  18
Antwortento top
#7
Hallo Max,

lass mal die Anführungszeichen in der Formel weg, die haben da nichts verloren.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#8
Ich danke euch, dass Problem ist quasi gelöst =)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste