Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zelle in Mail kopieren - Format beibehalten
#1
Hallo,

ich möchte gerne aus einer Tabelle mehrere Werte in eine Mail einfügen. Teilweise in den Betreff, teilweise in das Nachrichtenfeld.
Grundsätzlich ist das auch kein Problem und funktioniert.

Probleme gibt es nur bei den Feldern C11, D11 und F11. Hier sind Werte in folgendem Format eingetragen z.B. 

C11 (Startzeit):
07:00

D11 (Endzeit):
07:30

F11 (Differenz)
00:30

Diese Werte sollen genau so in die Mail eingefügt werden. Beim kopieren übernimmt er aber natürlich das Format nicht. 
Ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch und habe nicht so die passende Lösung. Könnt ihr helfen?

Hier mein bisheriger Code.
Code:
Sub Mailverand()

   Dim OutApp As Object, Mail As Object, i
   Dim Nachricht
   
'Mail öffnen
   Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
   Set Nachricht = OutApp.CreateItem(0)
   With Nachricht
       .Subject = Range("P18").Value & " - " & Range("F6").Value & " - " & Range("C8").Value
       .To = Range("P17")
       .body = Range("C6").Value & Chr(10) & Chr(10) & Range("C11") & " bis " & Range("C12").Value & Range("F11").Value & " Std:Min" & Chr(10) & Chr(10) & Chr(10) & Chr(10) & Range("C14").Value
       
       .display
   End With
   Set OutApp = Nothing
   Set Nachricht = Nothing
     
End Sub
Antwortento top
#2
Hallo,

vielleicht mit Format oder der Text-Eigenschaft?

Code:
Sub Mailverand()

    Dim OutApp As Object, Mail As Object, i
    Dim Nachricht
    
'Mail öffnen
    Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set Nachricht = OutApp.CreateItem(0)
    With Nachricht
        .Subject = Range("P18").Value & " - " & Range("F6").Value & " - " & Range("C8").Value
        .To = Range("P17")
        .body = Range("C6").Value & Chr(10) & Chr(10) & Format(Range("C11"), "h:mm") & " bis " & Range("C12").Value & Range("F11").Text & " Std:Min" & Chr(10) & Chr(10) & Chr(10) & Chr(10) & Range("C14").Value
        
        .display
    End With
    Set OutApp = Nothing
    Set Nachricht = Nothing
      
End Sub
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Steffl für diesen Beitrag:
  • brooker
Antwortento top
#3
Hallo,

das ist nicht ganz trivial denke ich. Eine Möglichkeit wäre RangetoHTML von RondeBruin, siehe dazu http://www.rondebruin.nl/win/s1/outlook/bmail2.htm
Das Problem dabei ist, dass auf deinem oben beschriebenen Weg keine Formatierung übernommen wird, das ist auch so denke ich nicht zu ändern.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#4
Hallo,

danke für die schnelle Rückmeldung. Die Text-Eigenschaft hat mein Problem schon gelöst und reicht für meine Fälle vollkommen aus! DANKE!

Ich habe jetzt noch hinzugefügt, dass die Mail automatisch versendet wird und eine Info Box kommt. Allerdings erhalte ich noch eine Meldung, dass Excel auf Outlook zugreifen will und das muss ich bestätigen. Kann ich das unterbinden?
Lg
Antwortento top
#5
Googeln ist nicht deine Stärke, was?
https://support.microsoft.com/de-at/help...-warning-i
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#6
(14.09.2018, 11:30)MisterBurns schrieb: Googeln ist nicht deine Stärke, was?
https://support.microsoft.com/de-at/help...-warning-i

Wenn diese Lösung in Frage kommen würde bzw. das an diesem Rechner technisch möglich wäre, dann hätte ich es bereits gemacht. Da es so aber nicht geht, habe ich gefragt. Für sowas sind Foren wohl da. Alternativ könnte man dieses Forum dann ja auch schließen  16
Vielleicht hätte ich für dich die Frage anders formulieren müssen.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Meldung (ggf. per VBA) zu unterdrücken?
Antwortento top
#7
Hallo,

ich glaube eher nicht.
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
Antwortento top
#8
Ok! Dann wird wohl so sein.

Danke nochmal für die Lösung meines Ursprungproblems. Sleepy
Antwortento top
#9
Zitat:Für sowas sind Foren wohl da. Alternativ könnte man dieses Forum dann ja auch schließen

Da hast du absolut recht. Aber ich schätze dass ohne Übertreibung 70 % der Fragestellungen durch richtiges Benutzen einer Suchmaschine unnötig wären. Was nicht heißen soll, dass man nicht fragen darf. Aber häufig sind User einfach zu faul, sich selbst auf die Suche zu machen. Dass du das bereits vorab getan hast, konnte ich deinem Posting nicht entnehmen.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#10
Hallöchen,

wenn die Hinweise von Microsoft nicht umsetzbar sind, geht sicher auch kein Addin, oder doch?

http://www.snapfiles.com/get/advsecoutlook.html
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste