Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Summe wenn mehrere Argumente zutreffen
#1
Hallo,


ich stehe gerade vor einem Problem.
Habe eine Tabelle mit zwei Tabellenblättern. In der ersten stehen ziemlich viele Werte. 
In den Spalten kommen die selben Bezeichnungen öfters vor und ich möchte die Werte aller gleichen Bezeichnungen gerne addiert im zweiten Tabellenblatt haben.

Vereinfacht gesagt: 

Blatt1

Quadratmeter / Raumart / Reinigung / Boden

10                 / Küche    / Ja             / Stein
...

Es kommen in jeder Spalte verschiedene Werte vor, es können aber auch mehrmals die selben Werte (Küche, Stein, Ja) vorkommen.

Ich hätte gerne die Summe der Quadratmeter aller Einträge mit Reinigung "Ja", Bodenbelag "Stein" und Küchen.

Ist so etwas mit einer Funktion abbildbar oder ist da VBA unumgänglich?
Antwortento top
#2
Hola,

schau dir mal Summewenns() an.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Verwende den Autofilter, um die gewünschten Kriterien einzugrenzen. Für die Summenformel:
Code:
=TEILERGEBNIS(9;A2:A100)
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#4
Hallo

Oder füge eine Pivot-Tabelle:
Reinigung, Boden und Raumart in den Zeilenbereich.
Quadratmeter in den Wertebereich.

Im Zeilenbereich dann filtern oder Datenschnitte verwenden.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
(10.09.2018, 13:28)steve1da schrieb: Hola,

schau dir mal Summewenns() an.

Gruß,
steve1da

Den hatte ich auch schon im Blick! Scheint aber nicht üebr Tabellenblätter hinweg zu funktionieren.

Teilergebnis und Pivot werde ich mit mal zu Gemüte führen. Kenn mich da nicht so aus.
Antwortento top
#6
Hola,


Zitat:Scheint aber nicht üebr Tabellenblätter hinweg zu funktionieren.

der Schein trügt.


Code:
=SUMMEWENNS(Tabelle1!A2:A10;Tabelle1!B2:B10;"küche";Tabelle1!C2:C10;"ja";Tabelle1!D2:D10;"stein")

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Hallo steve1da,

da hast du recht!Smile

Hab das jetzt mal bei mir eingebaut. Die Funktion gab beim erstellen keinen Fehler.
Ein Ergebnis wird allerdings nicht angezeigt. Die Zelle mit dem Ergebnis bleibt leer.
An was könnte das liegen?
Antwortento top
#8
Hab den Fehler gefunden.
Funktioniert perfekt. Vielen Dank
Antwortento top
#9
Hola,

dann ist mindestens eines der Suchkriterien nicht vorhanden.
Das ist aber ohne Beispieldatei wilde Raterei.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#10
(10.09.2018, 14:04)steve1da schrieb: Hola,

dann ist mindestens eines der Suchkriterien nicht vorhanden.
Das ist aber ohne Beispieldatei wilde Raterei.

Gruß,
steve1da

Hola steve1da,

ein Beitrag weiter oben hatte ich geschrieben, dass ich den Fehler gefunden habe. Vielen Dank nochmal.
Hab allerdings nochmal ein Problem. Bei der Raumart steht in meiner Datei nicht direkt Küche drin, sondern zB A 2,5.
In der Spalte stehen mehrere Werte. Könnte der Funktion natürlich die A 2,5 als Suchkriterium mitgeben, dann funktioniert es.

Ich bräuchte da aber teils mehrere Werte die alle mit A... beginnen. ZB A 1, A 2,5 und A5. Dies würd ich der Funktion gerne als Referenz von einer anderen Zelle mitgeben, in der aber nur A drin steht.
Gibt es eine Möglichkeit auf eine Zelle zu verweisen und ein * mit zu geben? Also suche nach Wert in Zelle A1 dessen Wert A ist mit (A *)

Hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich rüber bringen.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste