Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Quellenangabe ohne Klammern
#1
Hallo Leute,

ich schreibe gerade eine Arbeit und verwende hierfür Literatur.

Ich möchte wie folgt automatisch in der Fußzeile die Quelle auswählen in folgendem Format:

Müller & Dietz, 2008, S. 46

ich bekomme aber immer:
(Müller & Dietz, 2008, S. 46)


Ich verwende Word 2010.
Und nein - der Trick die Styles zu ändern funktioniert nicht.


Weiß jemand, wie ich diese sch*** nervigen Klammern da weg bekomme?
Antwortento top
#2
Niemand eine Idee? :(
Antwortento top
#3
Hallo,

hast du es mit "Replace" versucht?

Lade bitte eine Beispieldatei mit 2 Seiten, jeweils eine Fußnote hoch.

mfg

(versprechen kann ich dir nichts)
Antwortento top
#4
Mit Replace findet er alle Klammern im Text und entfernt diese - das möchte ich nicht.
Antwortento top
#5
Hallo,

als ich an der Uni war, gab es noch kein Word, deshalb mußte ich erst einmal lernen, wie man Fußnoten einfügt.

An einem Beispiel ging das:

Code:
Sub T_1()
With ThisDocument
    For i = 1 To .Footnotes.Count
        Tx = Replace(Replace(.Footnotes(i).Range.Text, "(", ""), ")", "")
        .Footnotes(i).Range.Text = Tx
    Next i
End With
End Sub

Berichte bitte, ob das auch in einem richtigen Text geht.

mfg
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fennek für diesen Beitrag:
  • StrammerMax
Antwortento top
#6
Vielen Dank.

Aber wie starte ich das?
Ich habe ein neues Makro angelegt und den Code eingefügt. Das alleine tut aber nichts.
Antwortento top
#7
Hallo,

zum Teste öffne ich den VBE mit Atl-F11, wenn der Cursor im Code steht, kann man im Menü mit der Pfeil-Taste, oder F5 starten. Hilfreich ist der Einzelschritt-Modus F8.

Falls es andere Klammern in den Fußnoten geben sollte, muss das Replace ersetzt werden durch die Prüfung mit Left(..., 1) und Right(...,1), dann ändern mit Mit(...)

mfg
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fennek für diesen Beitrag:
  • StrammerMax
Antwortento top
#8
Habe es geschafft. Es funktioniert.
Allerdings entfernt er dann den Link von den Fußzeilen - somit lässt sich kein automatisches Literaturverzeichnis mehr erstellen.
Antwortento top
#9
Hallo,

hier isr eine ähnliche Frage, noch ohne Antwort.

https://www.ms-office-forum.net/forum/sh...p?t=354726

mfg
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste