Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Drop-Down Liste mit sverweis
#1
Hi ich bin es noch einmal :o)

und zwar bin ich gerade dabei, eine Tabelle für meine mutter zu erstellen.

Da mein Problem schwer zu erklären ist, habe ich zwei Screenshots beigefügt, wo alles wichtige drin steht.
Aber hier mal eine kleine Zusammenfassung:
Ich habe ein Reiter "Übersicht". Da befinden sich zwei Zellen mit Drop-Down-Liste (Monat und Jahr).
Jetzt möchte ich, das wenn ich z.B. August 2018 auswähle die Komplette Liste unten drunter angezeigt wird,
sodass ich die bearbeiten kann.

Hoffe ihr könnt mir Helfen. Danke schon mal im voraus.

Bei fragen stehe ich gerne zur Verfügung :o)

Lg LCPRipper

   

   
Antwortento top
#2
Hallo Tobias, einfacher - nein. Viel einfacher. Simpel geradezu würde es mit einem  Datenblatt und einem Auswertungsblatt. Das hast du bestimmt schon oft gelesen... Und wie zum Geier kommst du auf SVERWEIS()...? Was soll der denn hier bewirken? Beim letzten thread kam freundlicher Weise (d)eine (Beispiel)Datei... Sicher geht das, was du dir vorgenommen hast, aber ich finde das mit Formeln zu lösen obsolet. Hier würde INDIREKT() gebraucht werden. Geht, muss aber nicht, wenn man ein Datenblatt benutzt und die Daten chronologisch (auch ohne Leerzeilen) fortschreibt... Aber du findest bestimmt jemanden, der dir das (so) verformelt. 

In einem deiner screen shots (die beim Helfen nicht unbedingt helfen, aber zumindest zeigen sie worum es geht) steht Excel 2016 und in deinem Profil. Ist das die Version, mit der Datei bearbeitet und gepflegt werden soll..?
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#3
Moin,

wenn ich mir die ScrShots so ansehe, vermute ich, dass du jährlich deine Daten durchschreibst. Das würde Jörgs Tipp entsprechen, die Daten auf einem Blatt zu schreiben. Dann kannst du diese aber einfach und anschaulich ganz einfach mit dem Filter auswerten.

Meine Beispieldatei:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
1DatumBeginnEndePauseStunden
2Mo. 25.06.201807:0016:0001:0008:00
3Di. 26.06.201807:0016:0001:0008:00
4Mi. 27.06.201807:0016:0001:0008:00
5Do. 28.06.201807:0016:0001:0008:00
6Fr. 29.06.201807:0016:0001:0008:00
7Sa. 30.06.201807:0012:0000:0005:00
8Mo. 02.07.201807:0016:0001:0008:00
9Di. 03.07.201807:0016:0001:0008:00
10Mi. 04.07.201807:0016:0001:0008:00
11Mi. 01.08.201807:0016:0001:0008:00
12Do. 02.08.201807:0016:0001:0008:00
13Fr. 03.08.201807:0016:0001:0008:00
14Sa. 04.08.201807:0012:0000:0005:00
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Und hier nach Juli gefiltert:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
1DatumBeginnEndePauseStunden
8Mo. 02.07.201807:0016:0001:0008:00
9Di. 03.07.201807:0016:0001:0008:00
10Mi. 04.07.201807:0016:0001:0008:00
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#4
Hi
Danke für deine Antwort.

Zitat:Simpel geradezu würde es mit einem  Datenblatt und einem Auswertungsblatt. Das hast du bestimmt schon oft gelesen...

Ja von einem Datenblatt und einem Auswertungsblatt habe ich schon gelesen.

Zitat:Und wie zum Geier kommst du auf SVERWEIS()...? Was soll der denn hier bewirken?

Darauf bin ich gestoßen, da damit man ja einzelne Felder wiedergeben kann und dachte mir, vielleicht kann man so auch eine ganze Tabelle wiedergeben. Bin im Moment am ausprobieren, was Excel alles kann. Bis zum letzten Schnipsel. :o)

Zitat:Beim letzten thread kam freundlicher Weise (d)eine (Beispiel)Datei...

Die könnte ich hinzufügen.

Zitat:Sicher geht das, was du dir vorgenommen hast, aber ich finde das mit Formeln zu lösen obsolet. Hier würde INDIREKT() gebraucht werden. Geht, muss aber nicht, wenn man ein Datenblatt benutzt und die Daten chronologisch (auch ohne Leerzeilen) fortschreibt... Aber du findest bestimmt jemanden, der dir das (so) verformelt. 

Das wäre dann der Jackpot. Dann hätte ich wieder mehr dazu gelernt.
  
Zitat:In einem deiner screenshots (die beim Helfen nicht unbedingt helfen, aber zumindest zeigen sie worum es geht) steht Excel 2016 und in deinem Profil. Ist das die Version, mit der Datei bearbeitet und gepflegt werden soll..?

Ja die sollen es meiner Erklärung vereinfachen :o) und mit Excel 2016 bin ich am arbeiten. Hab es nur dahin geschrieben, damit niemand schreiben muss, mit welcher Version ich arbeite.

LG LCPRipper
Antwortento top
#5
Und meine Lösung gefällt dir nicht?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#6
Hallöchen,

unabhängig von der Filterlösung, die ich auch bevorzugen würde, sei mal der Hinweis gestattet, dass Dein Ansinnen

Code:
Jetzt möchte ich, das wenn ich z.B. August 2018 auswähle die Komplette Liste unten drunter angezeigt wird,
sodass ich die bearbeiten kann.

mit einer Formellösung auch nicht realisierbar ist. Wenn Die Daten z.B. entsprechend Deiner Auswahl per Formel auf die Übersicht geholt werden und Du änderst da was, war's das für die Formeln. Die sind dann für die nächste Auswertung eines anderen Monats und / oder Jahres weg.

Trotzdem erlaub ich mir noch den Hinweis, dass Du auf Excelformeln.de eine Formellösung für den Autofilter findest, ohne den von Jörg mokierten SVERWEIS Smile

So etwas wie Du Dir vorstellst müsste über ein Makro realisiert werden, wenn's denn gewünscht ist.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste