Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Dropdown / Formatierung übernehmen und Spalte vergrößern
#1
Hallo Zusammen,

ich habe ein Dropdown welche mit einer Auswahl von rund 50 Texten. 
Zum Teil nur 1x Zeile lang, jedoch können diese auch mal 5-6 Zeilen lang sein. Die Überschrift ( erste Zeile ) ist in DICK geschrieben. 

Kennt ihr eine Möglichkeit das zum einen die Formatierung bestehen bleibt, und auch ob es eine möglichkeit gibt das sich die höhe selbst anpasst?

Habe jetzt etliches versucht leider ohne erfolg.

Danke & Gruß
Marcel
Antwortento top
#2
Hallo Marcel,

für die Höhe solltest Du beim Zellformat den Zeilenumbruch aktivieren.
Die Überschrift bekommst Du nur per Makro wieder fett.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
danke dir, ist den Zufällig mal wer über so ein Makro geflogen?Smile habe im google ein paar quellen gefunden..aber irgendwie nicht das richtig was ich zum laufen bekommt... :/
Antwortento top
#4
Hallöchen,

für die Theorie kann man schon mal den Makrorekorder anwerfen Smile Da bekommt man in etwa so etwas:

Code:
Sub Makro1()
'
' Makro1 Makro
'

'
    ActiveCell.FormulaR1C1 = "?berschrift" & Chr(10) & "Willi Bald"
    With ActiveCell.Characters(Start:=1, Length:=0).Font
        .Name = "Calibri"
        .FontStyle = "Standard"
        .Size = 11
        .Strikethrough = False
        .Superscript = False
        .Subscript = False
        .OutlineFont = False
        .Shadow = False
        .Underline = xlUnderlineStyleNone
        .ThemeColor = xlThemeColorLight1
        .TintAndShade = 0
        .ThemeFont = xlThemeFontMinor
    End With
    With ActiveCell.Characters(Start:=1, Length:=11).Font
        .Name = "Calibri"
        .FontStyle = "Fett"
        .Size = 11
        .Strikethrough = False
        .Superscript = False
        .Subscript = False
        .OutlineFont = False
        .Shadow = False
        .Underline = xlUnderlineStyleNone
        .ThemeColor = xlThemeColorLight1
        .TintAndShade = 0
        .ThemeFont = xlThemeFontMinor
    End With
    With ActiveCell.Characters(Start:=12, Length:=11).Font
        .Name = "Calibri"
        .FontStyle = "Standard"
        .Size = 11
        .Strikethrough = False
        .Superscript = False
        .Subscript = False
        .OutlineFont = False
        .Shadow = False
        .Underline = xlUnderlineStyleNone
        .ThemeColor = xlThemeColorLight1
        .TintAndShade = 0
        .ThemeFont = xlThemeFontMinor
    End With
    Range("A6").Select
End Sub



Auf das wesentliche gekürzt wird es etwas übersichtlicher:

Code:
Sub Makro1()
    ActiveCell.FormulaR1C1 = "?berschrift" & Chr(10) & "Willi Bald"
    With ActiveCell
      .Characters(Start:=1, Length:=11).Font.FontStyle = "Fett"
      .Characters(Start:=12, Length:=11).Font.FontStyle = "Standard"
    End With
End Sub

Damit das flexibel wird und auf die geänderte Zelle reagiert, würde es so aussehen. Voraussetzung dabei ist ein manueller Zeilenvorschub in der Zelle (ALT+ENTER).

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
'Variablendeklaration, Integer
Dim iStart%
    'Mit der aktiven Zelle
    With ActiveCell
      'Position Zeilenvorschub finden
      iStart = InStr(1, .Value, Chr(10))
      'Wenn Position des Zeonvorschubs >0, dann
      If iStart > 0 Then
        'Bis zum Zeilenvorschub Fett formatieren
        .Characters(Start:=1, Length:=iStart).Font.FontStyle = "Fett"
        'Ab nach dme zeilenvorschub normal formatieren
        .Characters(Start:=iStart + 1, Length:=111).Font.FontStyle = "Standard"
      'Ende Wenn Position des Zeonvorschubs >0, dann
      End If
    'Ende Mit der aktiven Zelle
    End With
End Sub


Letzte Aufgabe wäre nun noch das Makro auf den Bereich oder die Zelle zu begrenzen, wo es wirken soll Smile
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste